Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Nach Luftgewehrattacke jetzt Fahrrad angezündet
Vorpommern Rügen Nach Luftgewehrattacke jetzt Fahrrad angezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 12.04.2016
Der Polizei war ein abgebranntes Damenrad gemeldet worden. Quelle: dpa
Anzeige
Bergen

Letzten Freitag machte Bergens Skaterbahn Schlagzeilen, als zum Teil 18-jährige Jugendliche 14- bis 16-Jährige mit Luftgewehren beschossen hatten (die OZ berichtete). Montagabend wurde die Polizei zu der Sportanlage gerufen, nachdem ein Passant dort ein völlig abgebranntes Dahmenfahrrad entdeckt hatte.

Nach Informationen aus dem Bergener Polizeirevier sei die Skaterbahn durchaus eine Problemgegend, auf die die Beamten verstärkt ein Auge geworfen hätten.

Von Berndt, Jens-Uwe

Mehr zum Thema

Wie es zu dem Brand in dem Gebäude in Alt Sührkow bei Teterow (Landkreis Rostock) kam, ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

07.04.2016

7, 12, 18 oder 24 Gänge? Die Frage stellt sich mancher Radler. Aber die Zahl der Gänge ist längst nicht alles bei einer Fahrradschaltung. Auch wichtig sind Übersetzungsbandbreite, Abstufung - und Zähne.

25.04.2016

Was der allgemeine Sprachgebrauch als E-Bike kennt, ist in der Regel keines, sondern ein Pedelec oder ein schnelles Pedelec. Doch wie unterscheiden sich eigentlich die elektrischen Fahrräder?

25.04.2016

Der 40-Jährige wollte eigentlich mit dem Taxi von Stralsund nach Sassnitz, hatte jedoch nicht genug Geld dabei und weigerte sich, das Auto zu verlassen.

12.04.2016

Patrick Matthes fing in der Ostsee vor Sassnitz einen 1,26 Meter langen und 23,5 Kilo schweren Raubfisch.

12.04.2016

Schüler unterstützen die Ranger jetzt auch freiwillig in einem neuen Projekt des Biosphärenreservates

12.04.2016
Anzeige