Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Nach Razzia in Prora: Mutmaßlicher Schleuser gefasst
Vorpommern Rügen Nach Razzia in Prora: Mutmaßlicher Schleuser gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 17.04.2019
Die Bundespolizei durchsuchte Ende März eine Baustelle in Prora. Quelle: dpa/Stefan Sauer
Prora

Im Zusammenhang mit einer Razzia auf Baustellen in Prora ist jetzt bei Durchsuchungen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Stralsund ein mutmaßlicher Schleuser im baden-württembergischen Baden-Baden vorläufig festgenommen worden. 100 Beamte der Bundespolizei und der Bundeszollverwaltung durchsuchten mehrere Objekte, darunter eine Baustelle, in Baden-Württemberg.

Polizisten stellten Beweismaterial sicher

Der Tatverdächtige soll albanische Arbeiter beschäftigt haben, die über keine Visa verfügten, die sie zur Arbeit berechtigten, teilte die Bundespolizei mit. In Baden-Baden fanden die Beamten zwei illegal beschäftigte Albaner und stellten umfangreiches Beweismaterial wie Aufzeichnungen, Speichermedien und Ausweisdokumente sicher. Die Ermittler hatten Ende März wegen des Verdachts des illegalen Einschleusens Baustellen in Prora auf Rügen sowie Wohn- und Geschäftsräume in Binz, Lauterbach, Lüssow und Hamburg durchsucht. Dabei stießen sie auf elf Albaner, die unerlaubt arbeiteten und sich illegal im Bundesgebiet aufhielten. In zwei Wohnungen in Binz fanden die Beamten zudem jeweils zwei weitere Albaner vor, die sich unberechtigt in Deutschland aufhalten.

Wohn- und Geschäftsräume wurden durchsucht

Auch Wohn- und Geschäftsräume der drei mutmaßlichen, der Polizei bekannten Schleuser wurden durchsucht. Dabei erhielten die Beamten auch Hinweise auf eine weitere Baustelle in Baden-Baden. Zwei der mutmaßlichen Schleuser kamen aus Deutschland, einer aus Mazedonien. Bereits seit 2018 hatten die Beamten die Schleuser-Gruppe im Visier. Das Trio wird sich voraussichtlich wegen der illegalen Einschleusung von Menschen sowie der Ausbeutung von Arbeitnehmern verantworten müssen. Polizei und Zoll gehen davon aus, dass weder Sozialabgaben gezahlt, noch der Mindestlohn eingehalten worden seien. Zudem seien teilweise die Pässe der Albaner einbehalten worden.

Lesen Sie auch hier:

Razzia in Prora: Illegal Arbeiter eingeschleust

OZ

Eier suchen, Osterfeuer, Gottesdienst oder sportlich unterwegs: Ostern ist ein Fest mit vielen Facetten, das in MV ganz verschieden gefeiert wird. Wir haben uns umgehört, wie die Menschen hier ihre Feiertage verbringen.

17.04.2019
Rügen Parkplatz am Strand der Schaabe - Rügen: Handtasche aus Auto gestohlen

Kamera weg, Bargeld weg, Ausweise und Geldkarte ebenfalls: Auf einem Parkplatz in der Nähe des Strandes an der Schaabe auf Rügen hat ein Dieb am Montag aus einem Auto eine Handtasche gestohlen. In Barth gab es einen ähnlichen Fall.

17.04.2019

Nach Brand von Zweifamilienhaus bei Gingst ruft Gemeinde zu Spenden auf. Einem Ehepaar war am Sonntag das gesamte Hab und Gut genommen worden. Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

17.04.2019