Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Tödlicher Überschlag: Alle vier Tage ein Unfall auf dieser Strecke
Vorpommern Rügen Tödlicher Überschlag: Alle vier Tage ein Unfall auf dieser Strecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 03.12.2018
An dieser Stelle zwischen Ralswiek und Lietzow ist das Fahrzeug verunglückt. Vier Männer saßen in diesem Auto. Für den Beifahrer kam jede Hilfe zu spät. Quelle: Mathias Otto
Lietzow

Trauer auf Rügen: In der Nacht zu Sonnabend ist zwischen Ralswiek und Lietzow ein Mann bei einem Verkehrsunfall gestorben, drei weitere im Alter von 17, 23 und 31 Jahren wurden verletzt. Alle Insassen des Unfallwagens sind Mitglieder des Insel-Sportvereins SG Empor Sassnitz – der 23 Jahre alte Beifahrer, der bei dem Unglück ums Leben kam, spielte in der 1. Männermannschaft (die OZ berichtete).

Die Dekra prüft derzeit, wie es zu diesem Unfall kommen konnte. „Die Ermittlungen werden derzeit in alle Richtungen geführt. Überhöhte beziehungsweise nicht angepasste Geschwindigkeit kann dabei als Unfallursache nicht ausgeschlossen werden. Nach Vorlage des Ergebnisses des Dekra-Gutachtens können wir Genaueres sagen. Dieses wird jedoch noch einige Tage in Anspruch nehmen“, teilt eine Polizeisprecherin mit. Weiterhin wurde bei dem Fahrer eine Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt. Dies diene zum Zwecke der Bestimmung der Verkehrstüchtigkeit zum Zeitpunkt des Unfalls.

Immer wieder kommt es auf der Bundesstraße 96 zwischen Bergen und Sagard zu schlimmen Unfällen. In den vergangenen drei Jahren haben sich in diesem Bereich 296 Unfälle ereignet – fast alle vier Tage ein Unfall. Einer davon verlief tödlich. „Dieser Unfall ereignete sich im Jahr 2016 aus Bergen kommend, circa einen Kilometer vor Lietzow, als ein Auto von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte“, so die Polizeisprecherin.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

Mehr zum Thema:

Tödlicher Unfall: Opfer gehören zu Sassnitzer Fußball-Team

Dezember 2016: Auto überschlägt sich mehrfach in der Semper Kurve

Juni 2016: Mann stirbt bei Autounfall auf Rügen

Auf den Straßen in MV sterben wieder mehr Menschen

Mathias Otto

Die Notaufnahme des Greifswalder Uniklinikums suchen drei Mal soviel Patienten auf wie geplant. Für 20 Millionen Euro lässt das Land einen Neubau errichten. Mitte Dezember beginnt der Umzug.

03.12.2018
Rügen Schwerer Unfall auf Rügen - Opfer gehören zu Sassnitzer Fußball-Team

Bei dem Crash in der Nähe von Lietzow starb ein 23-Jähriger, drei weitere junge Männer wurden schwer verletzt. Die Insassen des Unfallautos sind Mitglieder des Sassnitzer Fußballvereins Empor.

03.12.2018

Das Asta-Nielsen-Haus ließen zwei Berliner auf der Grundlage von Plänen des bekannten Architekten Max Taut errichten. Entgegen verbreiteter Meinung hat Stummfilmstar Asta Nielsen das Haus nie erworben.

03.12.2018