Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen „Zug kam mit kreischenden Bremsen zum Stehen“
Vorpommern Rügen „Zug kam mit kreischenden Bremsen zum Stehen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 19.03.2019
Am Bahnübergang nach Bietegast an der B96 starb ein Mensch. Quelle: Uwe Driest
Samtens

Ein Mann starb am Dienstag als er am Bahnübergang von der B96 nach Bietegast unter einen ICE geriet. Der Notruf ging um 10.50 Uhr bei der Polizei ein. Polizei, Feuerwehr und Notfall-Manager der Bahn kamen zum Einsatzort.

Für den Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät, er wurde von einem Bestattungsunternehmen überführt. Ersten Hinweisen zufolge könnte es sich laut einer Polizeisprecherin um Suizid gehandelt haben. Nähere Angaben zur Person macht die Polizei in derartigen Fällen aus Rücksicht auf Angehörige nicht.

ICE-Strecke blockiert

Weil die Strecke blockiert war, wurden die 72 Reisenden in Bussen weiterbefördert. An den benachbarten Bahnhöfen von Samtens und Bergen wartende Züge wurden zurückgehalten. Wie ein Bahnsprecher mitteilte, konnte die Strecke gegen 12.30 wieder freigegeben werden.

Ein Angestellter der gegenüberliegenden Tankstelle hatte den plötzlichen Bremsvorgang des ICE wahrgenommen, der mit kreischenden Bremsen zum Stehen kam. „Da dachte ich mir schon, dass etwas Schlimmes geschehen sein würde“, so der Mann. Uwe Wollesen war einer der ersten, die den Ort des tragischen Ereignisses passierten. „Ich sah, dass der Zug angehalten hatte und davor mehrere Einsatzfahrzeuge von Polizei und Feuerwehr und sogar der Wagen eines Bestattungsunternehmens davor standen“, so der Putbusser, der früher selber bei der Freiwilligen Feuerwehr Dienst tat. „Deswegen hatte ich gleich das Gefühl, dass da ein Unfall geschehen sein musste, der nicht glimpflich verlaufen war. So ein Ereignis ist nicht nur für das Opfer, sonder auch für den Lokführer, die Fahrgäste und die Einsatzkräfte ein Schlimmes Erlebnis.“

Hier bekommen Sie Hilfe bei Suizidgedanken

Wenn Sie von Suizidgedanken betroffen sind, kontaktieren Sie die Telefonseelsorge (telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die schon in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten.

Uwe Driest

In Samtens ist eine Person von Zug erfasst worden und gestorben. Es wird ein Selbstmord vermutet

19.03.2019
Rügen Schülerbands rocken die Insel - Publikum wählt Schwarze Diamanten aus Binz

Sieben Schülerbands von der Insel und aus Stralsund zeigten ihr Können beim Band-Contest in der Schule am Grünen Berg

19.03.2019

Weil er auf der Bundesstraße bei Bergen wenden wollte, prallte ein Mann mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Bei der Polizeikontrolle kommt raus: er war betrunken.

19.03.2019