Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Nestmanns letzte Werke zu sehen
Vorpommern Rügen Nestmanns letzte Werke zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.11.2016

. Die Kurverwaltung Binz widmet einen Abend dem Leben und Werk des Rügener Tier- und Naturfotografen Rico Nestmann. Am Freitag, dem 25. November, ab 19.30 Uhr stellt die Rügener Journalistin Janet Lindemann die drei letzten Werke des im Februar 2016 verunglückten Fotografen vor. Viele seiner Texte und Fotos sind deutschlandweit in Büchern und Magazinen erschienen. Auch als Autor und Verleger hatte sich Nestmann einen Namen gemacht. Zudem war er Mitglied in der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, hat Vorträge und Kranichfahrten moderiert sowie Fotokurse und Diashows gestaltet. Stets galt seine Liebe der Wildnis vor seiner Haustür. Bereits als Kind beobachtete, zählte und beringte der Wittower Vögel. In seinen Büchern beschreibt er seine Leidenschaft für die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Der Vater von zwei Kindern schrieb nicht nur für Erwachsene, sondern veröffentlichte auch Kinderbücher. Der Abend findet bei freiem Eintritt im neuen Besucherzentrum im Kleinbahnhofsgebäude statt.

OZ

Mehr zum Thema
Fußball Wembley-Helden und Pechvögel - BVB gegen Bayern voller Brisanz

Beim Supercup bekam Carlo Ancelotti schon einmal einen Vorgeschmack auf die attraktivste Paarung der jüngsten Bundesliga-Vergangenheit. Es sind die Meister der vergangenen sieben Jahre - und packende Duelle gab es zuletzt reichlich.

18.11.2016

Höher, schneller, weiter - die Ära Winterkorn war bei VW eine Zeit, in der meist eitel Sonnenschein herrschte. Dann holte ein dunkles Kapitel aus der Vergangenheit den Autoriesen ein. Die im September 2015 ausgebrochene Abgas-Affäre ist noch lange nicht vorbei.

18.11.2016

Unternehmen beliefert Schulen, Kitas und Privatkunden / Aufträge auch aus Dubai / Fachkräfte fehlen

22.11.2016

Verdiente Mitglieder der Seniorenbeiräte Vorpommern-Rügens feierten im Binzer Arkona-Hotel

23.11.2016

Redaktions-Telefon: 03838 / 2014831, Fax: 2014832 E-Mail: lokalredaktion.ruegen@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr, Sonntag: 10 bis 16 Uhr.

23.11.2016

Infiziertes Tier in der Anlage am Steinbachweg gefunden

23.11.2016
Anzeige