Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Neue Fassade und neues Dach: Insel-Schule wieder schick
Vorpommern Rügen Neue Fassade und neues Dach: Insel-Schule wieder schick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 28.09.2018
Fast ein Jahr lang wurde an der Schule in Vitte auf Hiddensee gewerkelt. Quelle: Schule Hiddensee
Vitte

Ein Haus im Schulweg in Vitte ragt jetzt besonders hervor. An der Regionalen Schule mit Grundschule Hiddensee wurde in den vergangenen Monaten umfangreich gewerkelt. Die Mädchen und Jungen der Insel-Schule lernen nun in einem sanierten Gebäude. Und auch der Neubau des Kindergartens ist fast fertig. Die Kinder dieser Insel und die Erzieher können das neue Haus bald beziehen.

„In den vergangenen Jahren haben wir uns politisch darauf ausgerichtet, unsere Schule und den Kindergarten tatkräftig zu unterstützen. Wir wollen hier eine dauerhafte und gesicherte Perspektive für die Bildung haben“, sagt Hiddensees Bürgermeister Thomas Gens. Familien sollen sich hier wohlfühlen und ihre Kinder gute Lernbedingungen vorfinden. Dazu gehört unter anderem auch der Familienpass, mit dem die Kinder etwa kostenlos ganztags mit dem Inselbus fahren können.

Das 130 Jahre alte Schulgebäude war in einem schlechten Zustand. Der Bürgermeister berichtet von Feutigkeitsschäden im Mauerwerk. „Deshalb musste die Fassade und auch das Dach komplett saniert werden“, sagt er. Knapp 600 000 Euro hat dieses Projekt gekostet. Fast zwei Drittel (390 000 Euro) wurden über Fördermittel bereitgestellt. 210 000 Euro musste die Gemeinde aufbringen. „Wir hatten über mehrere Jahre einen Investitionsstau, konnten deshalb nicht früher mit den Arbeiten beginnen. Eine kosmetische Schnellreparatur an Fassade und Dach hatte die Gemeinde damals abgelehnt.

Fast ein Jahr lang wurde gebaut – von September bis zu Beginn des diesjährigen Schuljahres. „Das war eine große Herausforderung auch für uns. Denn die Arbeiten wurden bei laufendem Unterrichtsbetrieb durchgeführt“, berichtet Schulleiterin Cornelia Dahlke. Aber die ausführenden Firmen haben Rücksicht genommen und die Arbeiten, die den meisten Krach verursachen, auf die Nachmittagsstunden verlegt. Das 1887 errichtete und 1904 um einen Anbau ergänzten Backsteinbaus „sieht wieder ansehnlich aus“. Mit einem Fest bei Saft, Sekt und Grillwurst wurde das sanierte Schulgebäude kürzlich eingeweiht.Auch die Mädchen und Jungen der „Inselkrabben“ können bald in ihren neuen Kindergarten am Vitter Wiesenweg einziehen. Im neuen Zuhause werden 14 Krippen-, 26 Kindergarten- sowie 26 Hortplätze zur Verfügung stehen. In diesen Tagen erfolgt die behördliche Abnahme. „Jetzt werden wir mit der notwendigen Ruhe das neue Haus einrichten und den Umzug vorbereiten“, sagt Thomas Gens.

Das Kreisdiakonische Werk Stralsund betreibt seit 2009 die Anfang der Achtzigerjahre gebaute Kindertagesstätte. Deren Bauzustand war schlecht. Deshalb wurde sie abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Der kostet etwa 2,5 Millionen Euro und soll 66 Kindern Platz bieten. Die alte Kita war für 48 Mädchen und Jungen zugelassen.

Allerdings mussten die Kinder und Erzieher lange warten, denn zum Baubeginn im Herbst 2017 war der Betreiber von einem Einzugstermin Ende Mai ausgegangen. Die Mädchen und Jungen in Krippe und Kindergarten wurden in den ersten Monaten im Küsterhaus und im Rüstzeitheim der Kirchengemeinde in Kloster betreut. Aber das Rüstzeitheim war seit Mai an Gruppen vermietet, die langfristig Verträge erhalten haben. Daher stellte die Gemeinde in Vitte zwei Räume der Inselinformation und des Kurbetriebes als Provisorium zur Verfügung. „Hier bleiben sie bis zum Umzug. Wir haben die gesamte Saison hier durchgehalten, dann kommt es auf ein paar Tage länger nicht mehr an“, sagt Gens.

Otto Mathias

Auf der Selliner Seebrücke können sich Hochzeitspaare in den Treppenstufen verewigen.

28.09.2018

Auch die Hiddenseer „Inselkrabben“ beziehen bald ihre neue Kita in Vitte

28.09.2018

Nach Fusion sank Zahl der Beschäftigten von 104 auf heute noch 36 / Filiale soll auch nach Verkauf bestehen bleiben

28.09.2018