Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Neue Ideen für Gelände am Heizwerk
Vorpommern Rügen Neue Ideen für Gelände am Heizwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 13.01.2018

In den nächsten Jahren soll am Ortseingang von Binz (aus Prora kommend) auf dem EWE-Gelände ein qualitativ hochwertiger und identitätsstiftender Bereich entwickelt werden. Dazu plant die Gemeinde vorbereitende Untersuchungen sowie einen offenen Architektenwettbewerb. Demnach sollen mit einer städtebaulichen Neuordnung die vorhandenen Potenziale genutzt und das gesamte Areal nachhaltig strukturiert werden (die OZ berichte).

Um dieses Ziel zu erreichen, will die Gemeinde die Binzer in einer so genannten Bürgerwerkstatt frühzeitig in die Planung einbinden. Das heißt: Sie sollen nicht nur informiert werden, sondern haben auch die Möglichkeit, ihre Anregungen und Ideen in die Entwicklung des Gebietes einfließen zu lassen. Im Beisein der zuständigen Mitarbeiter des Bauamtes können sie in kleinen Arbeitsgruppen die konzeptionellen Ansätze für die Gebietsentwicklung erörtern und über Bebauungs- und Nutzungsstruktur, Verkehr und Mobilität sowie gemeinnützige Infrastruktur diskutieren.

Alle Binzer Bürger sind somit zur Teilnahme an der Bürgerwerkstatt am 18. Januar um 18 Uhr in die Gemeindeverwaltung in der Jasmunder Straße 11 eingeladen. Wer nicht daran teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, seine Ideen im Rahmen eines Online-Bürgerportales abzugeben, welches im Anschluss an die Bürgerwerkstatt für insgesamt vier Wochen geöffnet sein wird.

OZ

Ludwig Wetenkamp tritt zur Wahl des neuen Landrates an

13.01.2018

Baustart für die Darßbahn, eine Ortsumgehung für Wolgast und eine wieder befahrbare A 20 – im Jahr 2021 sollen diese Vorhaben Wirklichkeit werden und Vorpommern voranbringen.

13.01.2018

Rügens Ex-Landrätin und Bundestagsabgeordnete feierte ihren 60. Geburtstag und plant ihren Umzug

13.01.2018
Anzeige