Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Neue Ideen in Parkhaus-Debatte
Vorpommern Rügen Neue Ideen in Parkhaus-Debatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 17.05.2017
Statt eines Mehrgeschossers mit 268 Stellflächen gibt es nun die Idee für nur ein Deck auf dem Parkplatz am Baaber Haus des Gastes. Quelle: Herold, Gerit
Anzeige
Baabe

In der Standort-Debatte um ein Parkhaus im Ortskern von Baabe ist nun eine neue Variante im Gespräch. Wie Bürgermeister Hartwig Diwisch informierte, werde derzeit geprüft, ob auf den gemeindeeigenen Parkplätzen an der Ferienanlage (ehemals Campingplatz) sowie am Haus des Gastes ein kleines Parkdeck gebaut werden könnte. Bisher war von einem großen Parkhauses im Ortzentrum die Rede.

Am Anfang des Jahres hatte die Gemeinde auf einer Einwohnerversammlung die Diskussion um ein Parkhaus im Ortskern angeschoben, um dringend benötigte Stellflächen zu schaffen und die Strandstraße parktechnisch zu entlasten. Das Parkhaus soll der kommunale Eigenbetrieb Kurverwaltung bauen und betreiben. Im Blick war anfangs nur das besagte Parkplatz-Grundstück am Haus des Gastes in Richtung mit derzeit 130 Stellflächen. Dort sollte ein mehrstöckiges Parkhaus mit dann 268 Stellflächen gebaut werden. Weil dies abgelehnt wurde, stand ein Parkhausbau in der Waldstraße mit 135 Stellflächen zur Debatte (die OZ berichtete). Dieser Standort sei nun aber vom Tisch, so Diwisch.

Gerit Herold

Mehr zum Thema

Ein Vergleich kann sich lohnen: Nicht immer ist die Reservierung über ein Hotelbuchungsportal die günstigste Variante. Hoteliers buhlen mit Rabatten um Kunden - noch sind allerdings nicht alle rechtlichen Fragen geklärt.

15.05.2017

Ein Vergleich kann sich lohnen: Nicht immer ist die Reservierung über ein Hotelbuchungsportal die günstigste Variante. Hoteliers buhlen mit Rabatten um Kunden - noch sind allerdings nicht alle rechtlichen Fragen geklärt.

15.05.2017

Europas Küsten rüsten sich für Naturliebhaber. In Skagens Leuchtturm befindet sich nun etwa ein Zugvogelzentrum. Hiddensee hat einen neuen Erlebnispfad. Und in Irland gelangen Wanderer und Radfahrer auf einer neuen Route zur Küstenstadt Dungarvan.

16.05.2017

Landeseigene Gesellschaft schreibt 400 Rügener Grundstückseigentümer an.

16.05.2017

Sanierung ist abgeschlossen / Drei Millionen Euro wurden investiert / Erstes Konzert am 24. Juni

16.05.2017

Michael Schicha war im Afghanistan-Einsatz, heute leitet er einen Kletterpark

16.05.2017
Anzeige