Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Neue Kombifähre pendelt zwischen Rønne und Mukran
Vorpommern Rügen Neue Kombifähre pendelt zwischen Rønne und Mukran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.09.2018

„Kombardu“ heißt es jetzt auch im Hafen Mukran. Die dänische Wortschöpfung, die über Jahre im Alltagsbetrieb bei der Schiffsabfertigung der jütländischen Reederei Mols-Linien entstanden ist, bedeutet so viel wie „Komm nur“ im Sinne von „Willkommen“ und ist zum Werbebegriff des Unternehmens geworden. Die Einladung richtet sich jetzt auch an deutsche Schiffspassagiere: Seit dem 1.

September sind die Dänen mit der nagelneuen Kombi-Fähre „Hammershus“ zwischen Rønne und Mukran unterwegs. Aktuell fährt das Schiff um 8 Uhr ab Bornholm und verlässt Rügen gegen 11.50 Uhr. Eine Tour kostet im derzeit günstigsten Tarif umgerechnet 100 Euro. Dienstags und mittwochs verkehrt das Schiff nicht. Dafür will die Reederei die „Bormholmslinjen“ im Gegensatz zum Vorgängerunternehmen „Faergen“ ganzjährig betreiben. In den Wintermonaten wird es Abfahrten an drei Wochentagen geben. FOTO: MAIK TRETTIN

OZ

Vorpommern- Rügen will seine vier Standorte in Stralsund bis 2024 aufgeben und die Verwaltung am Heydemann-Ring zentralisieren. Dafür ist ein Neubau geplant. Die Kosten: 15 Millionen Euro.

11.09.2018

Vor 200 Jahren entstand das Bild „Kreidefelsen auf Rügen“ von Caspar David Friedrich, als er im Sommer 1818 während seiner Hochzeitsreise einen Abstecher auf die Insel machte. Mit von der Partie waren seine Frau Caroline sowie sein Bruder Christian, die n

11.09.2018

Lorenz Caffier soll beim Kauf eines Ferienhausgrundstücks auf der Insel Usedom bevorzugt worden sein. Politiker fordern Aufklärung.

20.09.2018