Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Neuer Weg für Pilger wird freigegeben
Vorpommern Rügen Neuer Weg für Pilger wird freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 15.04.2013
Mit dem 137 Kilometer langen Birgittaweg auf Rügen sollen Pilger ab der kommenden Woche direkten Anschluss an den Wallfahrtsort Santiago de Compostela haben. Quelle: Grafik: Arno Zill
Sassnitz

Am kommenden Montag, dem 8. April, wird auf Rügen der Birgittaweg freigegeben, auf dem Pilger direkt bis in den Wallfahrtsort Santiago de Compostela gelangen können. 137 Kilometer ist der Weg lang. Er beginnt im schwedischen Vadstena und führt von Sassnitz über Lietzow, Bergen, Garz und Stralsund bis Tribsees. Dort schließt er an die Ost-Westroute Via Baltica an, die von Usedom nach Osnabrück führt und die 700 Kilometer lange Hauptader der norddeutschen Wege der Jakobspilger ist.

Der Weg auf Rügen ist komplett ausgeschildert und nach der Heiligen Birgitta von Schweden benannt. Die Tagesrouten sind teilweise bis zu 30 Kilometer lang.

Lesen Sie mehr dazu in der Dienstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Rügener Zeitung).

OZ

17 Feuer wurden in Binz auf Rügen auf einer Länge von fast fünf Kilometer entzündet.

01.04.2013

Seit der Bekanntgabe der Strompreisbremse stehen die Spezialanlagen in Sassnitz praktisch ungenutzt herum.

02.04.2013

Die Klementelvitzer müssen selbst zur Schippe oder in den Geldbeutel greifen, denn die Kommune räumt die weiße Pracht nur noch bis zum Ortseingangsschild von der Fahrbahn.

12.04.2013