Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen OSTSEE-ZEITUNG doch älter als 65 Jahre?
Vorpommern Rügen OSTSEE-ZEITUNG doch älter als 65 Jahre?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 15.02.2018
Ilona und Peter Koldevitz zeigen ihren Band der OZ aus dem Jahr 1915. Quelle: Foto: U. D.
Göhren

„Als ich im vergangenen Jahr vom 65-jährigen Jubiläum der OSTSEE-ZEITUNG las, fiel mir ein, dass ich in meinem Keller vielleicht einen Band mit noch älteren Ausgaben habe“, sagt Peter Koldevitz (70). Irgendwann fand er den Einband mit Ausgaben der Ostsee-Zeitung vom März 1915 dann auch wieder. Insgesamt drei Bände der OZ hatte er in der Wertstoffsammlung am Bergener Bahnhof gefunden, als er Anfang der 70-er Jahre bei der PGH Bau arbeitete. „Zwei davon habe ich zwischenzeitlich weitergegeben, weil sich jemand für Todesanzeigen aus dem Jahr interessierte“, bedauert der geschichtsbewusste Göhrener heute, dessen Großvater Moritz Koldevitz der Erbauer der ersten Seebrücke am Ort gewesen sei.

Der OZ war indes kein Rechenfehler unterlaufen. Die Erklärung: Unter der Bezeichnung Ostsee-Zeitung waren seit Mitte des 19. Jahrhunderts mehrere Zeitungen zumeist in der damaligen pommerschen Provinzhauptstadt Stettin erschienen.

Von 1848 bis 1905 gab es die Ostsee-Zeitung und Börsen-Nachrichten der Ostsee, die von 1905 bis 1922 Ostsee-Zeitung und Neue Stettiner Zeitung und zwischen 1922 bis 1928 schlicht Ostseezeitung hieß.

ud

Spaziergänger erstatten Anzeige wegen des Abschusses der Vögel

16.02.2018

Jasmunder Veranstaltungsreihe wird nach zweijähriger Pause am Mittwoch fortgesetzt

19.02.2018

Meldeamt bilanziert mehr als 300 Zuzüge und 32 Geburten

15.02.2018
Anzeige