Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen OZ verlost Karten für Schlagertour
Vorpommern Rügen OZ verlost Karten für Schlagertour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 20.04.2016
Christina Bach ist einer der Stars bei der Schlagertour, die in Sassnitz Station macht. Quelle: Veranstalter

Bekannte Stars aus Show und Fernsehenen laden morgen zu einem hinreißenden und humorvollen Nachmittag im Rahmen der „Hier spielt die Musik“-Schlagertour in die Sporthalle Dwasieden nach Sassnitz ein. Um 15 Uhr öffnen sich die Türen, bis dann um 16 Uhr Bauchredner Tim Becker als Gastgeber und Moderator die 3-stündige Show eröffnet. Nach dem ersten 90-minütigem Part, geben die weiteren Stars der Tour — Kristina Bach, Hans-Jürgen Beyer, Norman Langen und Tim Becker — in einer kurzen Pause Autogramme und stellen sich den Fragen der Gäste und Fans. Für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen und Getränken ist in gewohnter Form gesorgt. Zu jeder Veranstaltung bieten die Veranstalter mit einem Gewinnspiel die Chance, Karten für eines der „Events in Vorpommern“ zu gewinnen. Tolle Gewinnaktionen, die von der Bühne verlost werden, sind seit Jahren die Highlights der Tournee. Die OSTSEE-ZEITUNG verlost zudem 5 mal 2 Freikarten zur morgigen Veranstaltung. Die ersten fünf Anrufer, die heute in der Zeit von 11 bis 11.05 Uhr unter ☎ 03834/507285 „durchkommen“, gewinnen. Weitere Karten für die Veranstaltung sind noch heute und morgen (bis eine Stunde vor Einlass) im Tourist-Service Sassnitz und Bergen, in der Volkssolidarität Bergen, im Haus des Gastes in Binz und unter ☎ 03834/ 50

7285 erhältlich. Auch an der Tageskasse vor Ort in der Sporthalle Dwasieden wird es ab 15 Uhr noch Karten geben.

OZ

Blinde Rüganer erleben eine Führung, bei der tasten, riechen und fühlen im Vordergrund stehen

20.04.2016

Die Rügener Nachwuchsredakteure überzeugten besonders durch ihre journalistische Darstellung einer Londonreise / 34 Schulen nahmen am Wettbewerb teil

20.04.2016

Die seit fünf Jahren in Binz lebende Frau braucht für Überführung aus London 30000 Euro Dort verunglückte die 21-jährige Amanda schwer / Jetzt soll sie nach Greifswald kommen

20.04.2016
Anzeige