Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Erfolgreiche Talkrunde: 840 Euro für den Hilfsfonds
Vorpommern Rügen Erfolgreiche Talkrunde: 840 Euro für den Hilfsfonds
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.04.2013
Binz

Der Hilfsfonds des Kreisverbandes Rügen des Deutschen Roten Kreuzes ist mit weiteren 840 Euro gefüllt worden. Das ist jedenfalls der Erlös des Show-Talks auf Rügen, der am Sonntag in Binz zu erleben war. Die Einnahmen werden dem Hilfsfonds komplett zur Verfügung gestellt.

Der Einladung zum Charitytalk mit MDR-Moderator im Arkona Strandhotel waren hochkarätige Größen aus dem Showgeschäft gefolgt. Mit dabei an diesem Abend: Elke Martens, Jan Baruschke, Hans-Jürgen Beyer und Ex-DSDS Kandidatin Annemarie Eilfeld. Multitalent Elke Martens sprach vor knapp 100 Gästen über ihren Schlaganfall vor zwei Jahren. Dabei überraschte sie das Publikum mit ihrem Werdegang zurück zur Sprache. „Ich konnte nach dem Schlaganfall nicht sprechen. Ich habe einen Intensivkurs Spanisch belegt. Dann kam mein Schulfranzösisch zurück. Anschließend habe Binz — Der Hilfsfonds des Kreisverbandes Rügen des Deutschen Roten Kreuzes ist mit weiteren 840 Euro gefüllt worden. Das ist jedenfalls der Erlös des Show-Talks auf Rügen, der am Sonntag in Binz zu erleben war.

Die Einnahmen werden dem Hilfsfonds komplett zur Verfügung gestellt.

Der Einladung zum Charitytalk mit MDR-Moderator im Arkona Strandhotel waren hochkarätige Größen aus dem Showgeschäft gefolgt. Mit dabei an diesem Abend: Elke Martens, Jan Baruschke, Hans-Jürgen Beyer und Ex-DSDS Kandidatin Annemarie Eilfeld. Multitalent Elke Martens sprach vor knapp 100 Gästen über ihren Schlaganfall vor zwei Jahren. Dabei überraschte sie das Publikum mit ihrem Werdegang zurück zur Sprache. „Ich konnte nach dem Schlaganfall nicht sprechen. Ich habe einen Intensivkurs Spanisch belegt. Dann kam mein Schulfranzösisch zurück. Anschließend habeich Deutsch als Fremdsprache nach und nach wieder erlernt“, erzählte die begeisterte Malerin.

Nicht weniger interessant war die Geschichte von Annemarie Eilfeld, die von ihrer Zeit bei „Deutschland sucht den Superstar“ berichtete. In der RTL-Castingshow kam sie vor vier Jahren auf Platz drei.

Sie sprach darüber wie es hinter den Kulissen aussieht. „Ab den Top 25 stand fest, wer der Sieger ist“, sagte sie. Auf die Frage von Talkmoderator André Holst sagte sie: „In zehn Jahren möchte ich immer noch Musik machen, denn Musik stirb nie aus“.

Der Sänger Hans-Jürgen Beyer, liebevoll von André Holst „Hansi“ genannt, sprach über sich, seine Erfolge und seine Krankheit und machte allen Mut. „Ich hatte immer eine Brille tragen müssen. Kürzlich stellte mein Augenarzt den ‘Grünen Star‘ fest. Ich habe mich operieren und eine Linse einsetzen lassen. Nun kann ich besser gucken als vorher“, ließ der 63-Jährige die zahlreich versammelten Zuhörer wissen.

chn

Rügen Sassnitz - IN KÜRZE

Die Selbsthilfegruppe „Trockene Alkoholiker“ kommt heute zu ihrem nächsten Treffen zusammen. Das beginnt um 19 Uhr im Gerhart-Hauptmann- Ring 50. Willkommen sind Alkoholabhängige sowie Angehörige von Suchtkranken.

23.04.2013

Das Bildungsministerium des Landes will den Unterricht in Rostock zentralisieren. Die Kreishandwerkerschaft kämpft für den Standort Sassnitz.

23.04.2013

Eine große Jubiläumsfeier für Konfirmanden von einst plant die evangelische Kirchengemeinde Sassnitz im kommenden Monat. Dies geht aus einer Pressemitteilung von Pastor Peter Nieber hervor.

23.04.2013