Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Neue politische Kraft formiert sich in Göhren

Göhren Neue politische Kraft formiert sich in Göhren

Nach Kritik an Ortsentwicklung wurde jetzt eine Wählergemeinschaft gegründet.

Göhren. hat eine neue politische Kraft, die bei den nächsten Kommunalwahlen antreten will. In dieser Woche haben neun Göhrener Bürger im drittgrößten Ostseebad der Insel die Wählergemeinschaft „Gemeinsam für Göhren“ gegründet, teilt Günter Lück, Pressesprecher der Wählergemeinschaft, mit. Diese will zur kommenden Wahl im Jahr 2014 eigene Vorschläge für den/die Bürgermeister/in und die Kandidaten der Gemeindevertretung unterbreiten, so Lück. „In der ersten Versammlung kam es auch zur Vorstellung und Beschlussfassung über das Wahlprogramm. Inzwischen haben sich der Wählergemeinschaft schon weitere fünf Bürger angeschlossen, sodass sie nun aus 14 Göhrener Bürgern besteht“, so Lück, der sich über das Wahlprogramm sowie die Vorschläge der Kandidaten für den Bürgermeister-Posten sowie für die Gemeindevertretung noch nicht konkret äußern will. Für den Bürgermeister-Kandidaten gebe es nach eigenen Vorstellungen bereits mehrere Kandidaten, von denen man auch eine Zusage habe. „Bereits in der nächsten Woche werden wir den Göhrener Bürgern unser Wahlprogramm vorstellen. Geplant ist auch die Erstellung einer eigenen Homepage, damit alle Bürger und Urlauber jederzeit die Termine und die Vorstellungen der Wählergemeinschaft im Internet nachlesen können“, kündigt Günter Lück an.

Ausgangspunkt für die Gründung der neuen Wählergemeinschaft war die mehrfache Kritik einiger Göhrener in jüngster Vergangenheit an der ihrer Meinung nach falschen touristischen Ortsentwicklung.

Knackpunkte waren die Beschlüsse des Gemeinderates zur Erhöhung der Kurtaxe von 2,30 Euro auf 2,80 Euro ab diesem Jahr, die Abschaffung der Bäderbahn und die Einführung eines Ortsbusses sowie die Umsetzung des Verkehrskonzeptes, das einen autofreien Ortskern vorsieht. Nun wollen die Kritiker politisch selbst aktiv werden. „Unabhängig davon respektieren wir das Bemühen der Volksvertreter.

Grundsatz der Wählergemeinschaft ist ein respektvoller Umgang trotz völlig unterschiedlicher Vorstellungen zur Entwicklung in Göhren“, so Lück.

In der kommenden Woche wolle man auch eine Stellungsnahme zum umstrittenen Verkehrskonzept mitteilen. Dazu wurde extra eine Arbeitsgruppe in der Wählergemeinschaft gebildet. Deren Vorsitzender und Stellvertreter werden in den nächsten Tagen genannt.

Nächste Woche geben wir unser Wahlpro- gramm bekannt.“Günter Lück Wählergemeinschaft

Gerit Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Göhren

Nach Kritik an der Ortsentwicklung haben 14 Bürger des drittgrößten Ostseebads der Insel Rügen die Wählergemeinschaft „Gemeinsam für Göhren" gegründet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.