Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Pferd geht durch und muss eingeschläfert werden
Vorpommern Rügen Pferd geht durch und muss eingeschläfert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:04 01.09.2016
Ein Bild der Harmonie: Jürgen Münzner unterwegs mit einer Kutsche. Quelle: Chris-Marco Herold
Anzeige
Hiddensee

Eine Kutschfahrt auf der Insel Hiddensee nahm Dienstagnachmittag ein tragisches Ende. Nicht nur, dass Jürgen Münzner, Inhaber des auf der Insel ansässigen Pferdefuhrbetriebs, schwer verletzt wurde. Auch eine seiner Mecklenburger-Kaltblutstuten zog sich derart schwere Verletzungen zu, dass sie eingeschläfert werden musste.

Passiert war das Ganze gegen 16.40 Uhr in Vitte. Bei einem Wendemanöver ging die Stute durch. Gestoppt wurde die wilde Flucht erst an einem Baum, gegen den die Kutsche krachte. Dabei wurde die Schere (Deichsel) beschädigt.

Die Stute zerschnitt sich die Sehnen am rechten Hinterlauf. In Absprache mit der zuständigen Tierärztin wurde das Pferd eingeschläfert.

Jens-Uwe Berndt

Mehr zum Thema

Gackernd läuft eine Gruppe Hühner über den Hof - aber nur für kurze Zeit, denn sie sind gemietet. Mit ihnen testen Neugierige, ob sie dauerhaft Hühner halten möchten oder Kindergartenkinder lernen, wo Eier herkommen. Tierschützer sehen das Konzept kritisch.

29.08.2016

Fotografin Kristina Becker lichtet am Sonnabend Vierbeiner ab / Einnahmen kommen dem Tierschutz zugute

30.08.2016

Stute von Jürgen Münzner ging durch und zerschnitt sich Beinsehnen / Der Kutscher zog sich Blessuren zu

01.09.2016

Konzept für die nächsten zwei Jahre beschlossen / Vor allem auf Rügen sollen mehr Angebote geschaffen werden

31.08.2016

Die 16-jährige Stralsunderin Stine Loßmann war für zwei Wochen im Olympischen Rudercamp in Rio de Janeiro / In der OZ berichtet sie über die Reise

31.08.2016

In Baabe, gegenüber des Amtes Mönchgut-Granitz in der Göhrener Chaussee, wurden durch bisher unbekannte Täter Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen auf ein Wahlplakat geschmiert.

31.08.2016
Anzeige