Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
AfD startet Wahlkampf in Binz

Binz AfD startet Wahlkampf in Binz

Vor rund 150 Gästen hat die Alternative für Deutschland (AfD) gestern Abend im Binzer Arkona Strandhotel ihren Landtagswahlkampf auf der Insel Rügen ins Rollen gebracht.

Binz. Vor rund 150 Gästen hat die Alternative für Deutschland (AfD) gestern Abend im Binzer Arkona Strandhotel ihren Landtagswahlkampf auf der Insel Rügen ins Rollen gebracht. AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry outete sich gleich zu Beginn ihres Redebeitrages als Teilzeit-Rüganerin, hatte sie mit ihren Eltern doch bis Mitte der 90er Jahre insgesamt 18mal für jeweils vier Wochen auf Ummanz Camping-Urlaub gemacht. „Die Insel war damit zeitweilig meine zweite Heimat“, sagte sie unter Beifall. Und sie ist „Wiederholungstäterin“: Von 2008 bis 2010 habe sie sich im Urlaub mit ihren Kindern in Binz erholt.

Die AfD-Direktkandidaten für Rügen – Bernhard Wildt und Jens Kühnel – nutzten den Abend, sich ihren potenziellen Wählern vorzustellen, wobei vor allem Wildt mit Analysen zu den Themen Bildung und innere Sicherheit Zuspruch beim Publikum erntete. Petry-Partner und AfD-Europa-Politiker Marcus Pretzell konzentrierte sich explizit auf die Schwerpunkte Wirtschaft, Finanzen und Europäische Union und versuchte, Aussagen wie „Deutschland ist Profiteur des Euro“ zu sezieren. Vom Urnengang für den neuen Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 4. September sprach er als eine „Signalwahl“, da es „offenbar die Chance gibt, dass die AfD hier die stärkste Fraktion werden könnte“.

Frauke Petry griff den Gedanken auf und meinte, dass „nach einem Vierteljahrhundert mal wieder vom Osten ein Signal kommen könnte“. Sie befasste sich in ihrem Redebeitrag neben der Asylpolitik und der Zuwanderung vor allem mit den Themen Familie, Bildung und direkte Demokratie.

Vor dem Arkona-Hotel hatten sich zwei junge Männer eingefunden, die mit dem Slogan „Rassismus ist keine Alternative“ gegen den Wahlkampfauftakt der AfD protestierten. Eine offizielle Kundgebung war Mangels Beteiligung wieder abgesagt worden (die OZ berichtete).

Die Veranstaltung dauerte bei Redaktionsschluss noch an.

Jub

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.