Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Bergen: Unbekannte durchstöbern Schreibtisch der Bürgermeisterin

Bergen Bergen: Unbekannte durchstöbern Schreibtisch der Bürgermeisterin

Das Landeskriminalamt MV wertet erste Spuren aus / Die meisten Fraktionsvorsitzenden der Stadtvertretung verurteilen die Tat

Bergen. Unbekannte haben sich offenbar am Schreibtisch der Bergener Bürgermeisterin Anja Ratzke (parteilos) zu Schaffen gemacht. Die Bergener Kriminalpolizei ermittelt.

 

OZ-Bild

Axel Thiede

Quelle:

Der Vorfall soll laut Stralsunder Polizeiinspektion bereits einige Tage zurückliegen. Demnach habe jemand am Donnerstagabend vor zwei Wochen oder in der Nacht zu Freitag den Schreibtisch geöffnet. Gestohlen wurde offenbar nichts. Allerdings befanden sich in dem rollbaren Schreibtischteil vertrauliche Unterlagen, die definitiv nicht für Dritte bestimmt gewesen sein sollen. Da der Schreibtisch nicht gewaltsam geöffnet wurde und es auch keine Anzeige wegen eines Einbruchs ins Rathaus gegeben hat, muss davon ausgegangen werden, dass sich jemand Zugang verschaffte, der im Besitz eines Generalschlüssels gewesen sein könnte. Nach Informationen der OSTSEE- ZEITUNG müssten dies nicht zwingend Mitarbeiter des Rathauses sein.

Anja Ratzke hielt sich gestern bedeckt. „Ich vertraue auf die Arbeit der Polizei“, sagte sie. „Zum laufenden Verfahren kann ich nichts sagen, da ich mir ein Ergebnis wünsche.“ Wie die OZ erfuhr, sollen die Chancen recht gut stehen, den Täter zu überführen, da es sowohl zum möglichen Tathergang als auch zu den Umständen des Geschehens zahlreiche Informationen geben soll. Die Stralsunder Polizeiinspektion verwies darauf, dass „Spuren gesichert und zur Auswertung an das Landeskriminalamt MV gesandt“ wurden. Erkenntnisse aus den Untersuchungen liegen noch nicht vor.

Die Reaktionen der Fraktionsvorsitzenden der Bergener Stadtvertretung sind beinahe einhellig. „Ungeheuerlich“, sagt Peter Wendekamm (Linke). „Ich kann mir nicht vorstellen, wer so etwas tun könnte und zu welchem Zweck.“

Carmen Kannengießer vom Grünen Bündnis Bergen (GBB) stellt ihre eigenen Vermutungen an: „Der oder die Täter suchten offensichtlich nach Unterlagen, die sie selbst als Mitarbeiter der Verwaltung oder als Stadtvertreter belasten könnten, wenn sie an die Öffentlichkeit kämen. Oder die Täter meinten, im Schreibtisch der Bürgermeisterin Unterlagen zu finden, die die Bürgermeisterin belasten könnten.“

Klar sei, dass die Auftraggeber „sich immer noch im Kampf gegen die Bürgermeisterin befinden“. Dieser Zustand sei unerträglich. „Das GBB verurteilt derartige Machenschaften scharf“, sagt Kannengießer. „Wann lässt man Frau Ratzke endlich störungsfrei ihre Sacharbeit für die Bürger Bergens machen?“

Axel Thiede, Vorsitzender der CDU-Fraktion, nennt den Vorfall eine „Sauerei“. „In Diensträume einzudringen und dort etwas zu suchen ist kriminell“, sagt er.

Die Vorsitzende der Bergener SPD-Fraktion, Kristine Kasten, sagte gestern gegenüber der OZ nur kurz „Kein Kommentar“ und begründete das damit, dass sie erst heute aus einem Urlaub zurückgekommen sei.

Jens-Uwe Berndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.