Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bergen beschließt nach hitziger Debatte Haushalt für 2018

Bergen Bergen beschließt nach hitziger Debatte Haushalt für 2018

Trotz Bedenken vor allem wegen des Stellenplans des Rathauses kommen die Stadtvertreter mehrheitlich überein, dem Haushalt für das nächste Jahr grünes Licht zu geben. Das Dokument bedarf wegen zahlreicher Anträge aber noch eine Überarbeitung.

Voriger Artikel
Stadt beschließt millionenschweres Investitionsprogramm
Nächster Artikel
Sassnitz will Millionen investieren

Die Arbeitsgrundlage der Bergener Stadtverwaltung für 2018, der haushalt, wurde beschlossen.

Quelle: Adas Sendrauskas

Bergen. Mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung ist der Bergener Haushalt für das Jahr 2018 beschlossen worden. Bis zur Abstimmung hatte es eine hitzige Debatte gegeben, die sich besonders am Stellenplan des Rathauses entzündete. Schließlich einigten sich die Stadtvertreter darauf, fehlende Punkte oder Posten mit Mängeln durch per Antrag im Etatentwurf verankern zu lassen. Dazu gehörte bespielsweise die Aufstockung des Veranstaltungsbudget zur Unterstützung privater Initiativen in Bergen von 7000 auf 40 000 Euro zu erhöhen (CDU/FDP-Fraktion).

Die Linken wollen unter anderem verhindern, dass Geld für die Planung der Schwimmhalle ausgegeben wird, bevor die Stadtvertreter einen Grundsatzbeschluss gefasst haben. Monika Quade von der SPD forderte schließlich, dass die 2016 eingerichtete Kulturstelle im Rathaus bestehen bleibt und endlich besetzt werden soll.

Die Stelle Sport, Kultur, Stadtmarketing, die mit dem Olympiasieger Christian Schenk besetzt ist (die OZ berichtete), soll vorerst bis zum 31. Dezember 2018 befristet werden (CDU/FDP-Fraktion)

Jens-Uwe Berndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorab informieren
Mieter sollten eine Küchenablufthaube nicht eigenmächtig einbauen.

Während des Kochens entstehen oft unangenehme Gerüche. Abhilfe kann eine Ablufthaube schaffen. Wollen Mieter diese einbauen, brauchen sie in einigen Fällen die Genehmigung des Vermieters.

mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.