Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Burkhard Lenz ist neuer Bürgervorsteher in Putbus

Putbus Burkhard Lenz ist neuer Bürgervorsteher in Putbus

Der Landtagsabgeordnete Burkhard Lenz (CDU) ist neuer Bürgervorsteher der Stadtvertretung Putbus.

Putbus. Der Landtagsabgeordnete Burkhard Lenz (CDU) ist neuer Bürgervorsteher der Stadtvertretung Putbus. Deren Mitglieder wählten Lenz am Montagabend einstimmig – mit 13 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung (Karl-Walter Böttcher/Bündnis für Rügen). Die Neubesetzung des Ehrenamts an der Spitze der Stadtvertretung machte sich notwendig, da der bisherige Bürgervorsteher, Stadtvertreter Gustav Lüth (CDU), sein Mandat zum 30. Juni aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte (die OZ berichtete). Ihm folgte mit Jörg Riemer ein neuer Stadtvertreter nach, der die Fraktion der CDU komplettiert.

Lenz als Bürgervorsteher – das war ein gemeinsamer Vorschlag der Fraktionen von SPD, Die Linke sowie „Putbus, Denk mal!“. „Burkhard Lenz hatte bei der letzten Kommunalwahl im Mai 2014 die meisten Stimmen errungen. Außerdem gehört er seit 1994 der Stadtvertretung an und hat große kommunalpolitische Erfahrung“, begründete Julia Präkel (CDU) den Vorschlag.

Burkhard Lenz versprach, sollte er gewählt werden, die Stadtvertretung „überparteilich führen“ zu wollen. Dies forderte auch Uwe Driest (Fraktion Grünes Putbus) ein, der feststellte, dass der bisherige Bürgervorsteher Lüth im Amt „die Latte hochgelegt und fleißig gearbeitet hatte“. Andreas Hoffmann (Linke) erklärte die Zustimmung seiner Fraktion damit, dass der neue Bürgervorsteher das Gefühl haben soll, von den Stadtvertretern unterstützt zu werden.

Lediglich Karl-Walter Böttcher (Bündnis für Rügen) monierte den personellen Vorschlag, in dem er eine persönliche Überlastung bei Lenz aufgrund seiner Funktionen auszumachen meinte. Dem widersprach Lenz, in dem er unterstrich, dass er als Putbuser alles in seinen Kräften stehende tun werde, um die Stadtvertretung und damit die Stadt würdig zu vertreten.

Bürgermeisterin Beatrix Wilke (parteilos) wünschte Lenz „viel Zeit für deine Stadt“. Der neue Bürgervorsteher, der auch Mitglied des Kreistages ist, dankte den Stadtvertretern für ihr Vertrauen und das eindeutige Wahlergebnis, das übrigens öffentlich abgestimmt wurde.

Robby Günther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.