Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
FDP-Zoff: Uwe Ahlers tritt gegen eigene Partei an

Bergen/Dranske FDP-Zoff: Uwe Ahlers tritt gegen eigene Partei an

Dominic Dieth: Der Dransker Bürgermeister will mir eins auswischen

Bergen/Dranske. Der Neustart der FDP auf Rügen wird offenbar von innerparteilichen Animositäten begleitet: Während die beiden Jungpolitiker Sven Heise (25, Kreisvorsitzender) und Dominic Dieth (29, Kreisvorstandsmitglied) als Direktkandidaten in den beiden Rügener Wahlkreisen für den Landtag antreten, geht „FDP-Silberrücken“ Uwe Ahlers (63, Bürgermeister von Dranske) als Einzelbewerber ins Rennen.

 

OZ-Bild

Uwe Ahlers tritt als Einzelkandidat an.

Quelle: Archiv

„Die Jungen haben für sich entschieden, die Direktkandidaturen für die FDP wahrzunehmen, und das ist völlig in Ordnung“, kommentiert Ahlers die Konstellation. „Ich habe mich aus dem Kreisverband etwas zurückgezogen, weil ich mit dem Führungsstil nicht ganz einverstanden bin.“ Zum Beispiel störe ihn der Umgang mit den Mitgliedern, was Ahlers unter anderem daran festmacht, dass von den Führungsleuten „nicht einmal an die runden Geburtstage gedacht“ werde. Die „jungen Mitglieder“ müssten jetzt mit den richtigen Themen aufwarten, um sich bei der Wählerschaft bekannt zu machen, meint der Liberale.

Uwe Ahlers tritt im Wahlkreis 33 gegen seinen Parteifreund Dominic Dieth an. Pikant ist dabei nicht nur die gemeinsame Parteizugehörigkeit: Vielmehr ist Dominic Dieth der Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Dransker Gemeindevertretung, der auch Ahlers angehört. Aber die beiden scheinen nicht miteinander zu können.

„Ich betrachte das ganz klar als eine Gegenkandidatur, um mir eins auszuwischen“, sagt Dominic Dieth. In der Fraktion sei das Verhältnis angespannt. Dieth: „Irgendwie kann keiner mit ihm, es funktioniert einfach nicht.“

Ahlers hält sich bedeckter. Er will seinen Antritt als freier Kandidat nicht als Gegnerschaft sehen. „Es ist ein Konkurrieren um das Direktmandat“, sagt Dranskes Bürgermeister. „Ich habe die Entscheidung für mich getroffen, weil mir viele Dinge am Herzen liegen, die ich gern verwirklichen möchte.“

Dominic Dieth hat zu den Motiven von Uwe Ahlers andere Ansichten. „Ich unterstelle ihm, dass er aus Profitgründen in den Landtag möchte“, sagt der 29-Jährige. „Er will sich wirtschaftlich absichern.“

Ahlers habe schon früh erklärt, dass er bei der Landtagswahl „seinen Hut in den Ring werfen“ wolle. Beim Kreisparteitag, als die Direktkandidaten gewählt wurden, sei er aber nicht anwesend gewesen.

Der in Patzig lebende FDP-Kreisvorsitzende Sven Heise sieht die Kandidatur von Uwe Ahlers entspannt, wie er sagt: „Ich weiß zwar nicht, was er sich erhofft, aber es ist sein gutes Recht.“ Diese Parallelkandidatur erscheine dem Wähler sicher merkwürdig, allerdings gehe er davon aus, dass Ahlers und Dieth unterschiedliche Themenschwerpunkte setzen werden.

Gerüchte über ein Parteiausschlussverfahren gegen Uwe Ahlers dementiert Heise. „Von solchen Maßnahmen halte ich nicht viel“, sagt er. „Es ist für mich das allerletzte Mittel.“

Jens-Uwe Berndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.