Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Hiddenseer gegen pauschale Zuweisung von Flüchtlingen

Hiddensee Hiddenseer gegen pauschale Zuweisung von Flüchtlingen

Die Hiddenseer haben generell nichts dagegen, Flüchtlinge in ihrer Gemeinde aufzunehmen — allerdings etwas gegen eine pauschale Zuweisung.

Hiddensee. Die Hiddenseer haben generell nichts dagegen, Flüchtlinge in ihrer Gemeinde aufzunehmen — allerdings etwas gegen eine pauschale Zuweisung. Darauf wies Bürgermeister Thomas Gens gestern im Nachgang zur Gemeindevertretersitzung am Donnerstagsabend hin. Demnach habe er zur Beschlussvorlage, in der sich die Insulaner gegen die pauschale Zuweisung von mehr als zehn Flüchtlingen durch den Landkreis ausgesprochen hatten, noch einen Änderungsantrag gestellt, der schließlich angenommen wurde. „Damit hat mich die Gemeindevertretung ermächtigt, Gespräche mit der Kirche und auch einheimischen Unternehmen zu führen, inwieweit diese Flüchtlinge mit einem Aufenthaltsstatus mit Arbeit, Wohnung und sozialer Betreuung integrieren können“, sagte Gens gestern.

Mit der Beschlussvorlage hatten die Insulaner auf ein Schreiben aus der Kreisverwaltung reagiert. In dem hatte der Landrat angekündigt, dass sie um die 14 Flüchtlinge auf ihrer Insel aufzunehmen hätten, bei mehr als 3000, die in diesem Jahr im Landkreis unterzubringen sind. „Bei der Verteilung auf jede Gemeinde sind wir nach einem Schlüssel vorgegangen. Nicht anders macht es das Land. Da interessiert es auch nicht, ob Unterkünfte zur Verfügung stehen oder nicht. Es weist uns die Flüchtlinge einfach zu. Das könnten wir bei jeder Gemeinde auch machen“, machte Kreissprecher Manzke deutlich. Gens: „Diese Politik der Zuweisungen nach theoretischen Bewertungen ohne praktische und tatsächliche Möglichkeiten für eine Integration ist verantwortungslos — gegenüber der Region und den Flüchtlingen.“

Von Chris Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.