Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Premiere: Amtsstuben auch sonnabends geöffnet

Premiere: Amtsstuben auch sonnabends geöffnet

Sprechzeiten im Sassnitzer Rathaus sollen bürgerfreundlicher werden / Einwohnermeldeamt gut besucht

Sassnitz Am Sonnabendvormittag konnten die Sassnitzer im Rathaus Behördengänge erledigen wie sonst nur an den üblichen Sprechzeiten von Montag bis Freitag. Wir fragten Bürgermeister Frank Kracht nach der Resonanz – bei Einwohnern und Mitarbeitern.

Kernverwaltung

85 Mitarbeiter sind bei der Stadt Sassnitz beschäftigt. Knapp die Hälfte arbeitet in der eigentlichen Verwaltung. Alle anderen sind außerhalb der Amtsstuben, also der Kernverwaltung, tätig, etwa im Tierpark, an den Schulen oder im Stadtbauhof.

Bürgerfreundlichere Öffnungszeiten hatten Sie den Sassnitzern im Wahlkampf um das Bürgermeisteramt 2015 versprochen. Warum hat es ein halbes Jahr bis zur Umsetzung gedauert?

Frank Kracht: Weil es auch um die Interessen der Mitarbeiter geht und darum, eine ordentliche Regelung zu finden. Es handelt sich um eine Verlagerung der Arbeitszeiten für die Kollegen in der Kernverwaltung. Wie das gehandhabt wird, habe ich im Vorfeld mit dem Personalrat besprochen. Das braucht seine Zeit und geht nicht von heute auf morgen.

Wie viele Mitarbeiter aus dem Rathaus waren denn am vergangenen Sonnabend im Einsatz?

Kracht: All jene, die an jedem anderen Wochentag auch da gewesen wären. Gefehlt haben nur die Kollegen, die krank oder im Urlaub waren. Die Sprechzeit war wie an einem Freitag, also von neun bis zwölf Uhr.

Haben viele Sassnitzer das neue Angebot wahrgenommen?

Kracht: Das war von Amt zu Amt unterschiedlich. Im Bauamt gab es beispielsweise keine Besucher, in der Kasse, der Wohngeldstelle und beim Einwohnermeldeamt war gut was los. Gearbeitet hat jeder. Das Bauamt konnte vieles erledigen, was vor lauter Anrufen und Publikumsverkehr sonst liegenbleibt.

Mit welchen Anliegen kamen die Bürger?

Kracht: Vor allem, um Ausweise Pässe oder Fischereischeine zu beantragen. Aber sehr viele nutzten auch die Gelegenheit zur Briefwahl. Bei mir hatten sich einige Eltern angemeldet, um über Probleme der Kinderbetreuung in Sassnitz zu reden.

Werden die Sprechzeiten von Montag bis Freitag wegen der Sonnabendöffnung verkürzt oder wie handhaben Sie das mit der Arbeitszeit der Kollegen?

Kracht: Die Mitarbeiter in der Verwaltung arbeiten in Gleitzeit: Wer am Sonnabend im Dienst war, gleicht das mit Freizeit in der Woche wieder aus. Allerdings nicht während der üblichen Sprechzeiten, an denen ändert sich nichts.

Wird die Premiere der Sonnabendöffnung eine Eintagsfliege bleiben oder ist eine Wiederholung geplant?

Kracht: Wir wollen die Resonanz noch an einem Sonnabend im September und einem im Oktober testen, also außerhalb der Saison. Danach entscheiden wir, ob es sich dauerhaft lohnt.

Interview von Maik Trettin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Woldenitz
Petra und Jürgen Peters lieben ihr Refugium mit dem ehemaligen Gutshaus Woldenitz, dem kleinen Park und dem darin gelegenen romantischen Seerosenteich.

Jürgen und Petra Peters leben auf dem alten Gutshof von Theodor Witthohn

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.