Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Sassnitz: 92 Kandidaten werben um Stimmen

Sassnitz Sassnitz: 92 Kandidaten werben um Stimmen

Die Stadtvertretung wird kleiner, bei der Wahl am 25. Mai sind statt 25 nur noch 21 Sitze zu vergeben.

Sassnitz. Jetzt ist es amtlich: Zur Wahl der neuen Stadtvertretung in Sassnitz treten mehr Kandidaten als vor fünf Jahren an. 92 Frauen und Männer werben am 25. Mai um Wählerstimmen für den Einzug in die neue Stadtvertretung. Zu vergeben sind allerdings weniger Sitze. Statt 25 Volksvertreter wie in der zu Ende gehenden Legislaturperiode werden in der neuen nur noch 21 Interessenvertreter die kommunalpolitischen Entscheidungen in und für Rügens Hafenstadt treffen.

„Zur Kommunalwahl 2009 sind 88 Bewerber für die Stadtvertretung angetreten, diesmal sind es vier mehr“, informiert Gabriele Thiele, dass der Gemeindewahlausschuss, den sie leitet, die eingegangenen Vorschläge zur Wahl der neuen Stadtvertretung geprüft habe. Im Ergebnis bewerben sich 92 Frauen und Männer auf sechs Listen um die 21 Sitze.

Die meisten Bewerber schickt die Alternative Freie Wählergemeinschaft (AFW) ins Rennen. Sie tritt mit 21 Kandidaten zur Wahl an, hat zwei Sitze in der aktuellen Stadtvertretung inne. In der ist die Partei Die Linke mit einer elfköpfigen Fraktion die stärkste Kraft. Zur Wahl tritt sie mit 19 Frauen und Männern an. 18 Kandidaten wollen für die CDU um Stimmen für den Einzug in die neue Volksvertretung werben, zurzeit sind es vier Christdemokraten, die mitregieren. Die Liberalen haben in der Stadtvertretung fünf Sitze inne und auf ihre Liste zur Wahl 15 Kandidaten gesetzt. Mit 13 Frauen und Männer tritt die SPD an, die bei der letzten Wahl zwei Sitze in der Stadtvertretung gewinnen konnte. Um den Einzug in die neue Volksvertretung will auch die Seniorenwählergemeinschaft in Sassnitz kämpfen, sie wirbt mit sechs Kandidaten um Stimmen.

Dass die Stadtvertretung kleiner wird, begründet Gabriele Thiele mit einem Rückgang der Einwohnerzahl. „Die ist unter die 10 000er Marke gerutscht.“ Diese Marke ist entscheidend, bei mehr Einwohnern sind 25 Sitze bei weniger nur noch 21 zu vergeben. Udo Burwitz

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.