Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Tourismusverträge sollen Stadt geschadet haben

Bergen Tourismusverträge sollen Stadt geschadet haben

Ein Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses von Bergen auf Rügen errechnet einen Verlust von 664 000 Euro. Die Rechtsaufsicht des Landkreises befasst sich mit dem Problem.

Voriger Artikel
Premiere: Amtsstuben auch sonnabends geöffnet
Nächster Artikel
Premiere: Rathaus auch sonnabends geöffnet

Das Benedix-Haus in Bergen ist Sitz der Tourismusinformation der Stadt.

Quelle: Uwe Driest

Bergen. Wegen schlechter Vertragsmodalitäten mit der Rügener Tourismuszentrale zur Betreibung der Tourist-Info in Bergen sollen der Stadt 664 000 Euro Schaden entstanden sein. Das will das Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses, Wolfgang Kannengießer vom Grünen Bündnis Bergen, errechnet haben.

Vor allem der vereinbarte Mietzins von 2,50 Euro pro genutzten Quadratmeter steht heftig in der Kritik. Die Rechtsaufsicht des Landkreises befasst sich mit dem Problem.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Marita Ditz, die Frau des Grevesmühlener Bürgermeisters Jürgen Ditz, über 60-Stunden-Wochen ihres Mannes, Termine am Wochenende und die Frage, wer zu Hause eigentlich den Bürgermeister gibt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist