Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Polizei will Telefonbetrügern eine Falle stellen
Vorpommern Rügen Polizei will Telefonbetrügern eine Falle stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 27.05.2016
Die Polizei hat versucht, Telefonbetrüger zu stellen. Quelle: dpa
Anzeige
Bergen

Die Bergener Polizei hat Donnerstagnachmittag versucht, Telefonbetrügern in Garz eine Falle zu stellen. Die Ganoven hatten versucht, eine 62-Jährige um mindestens 1000 Euro zu prellen, indem sie von ihr die Auslagen und Gebühren von einem angeblichen Spielgewinn abknöpfen wollten. Die Frau ging zur Polizei. Um die Ganoven zu stellen, sollte die Garzerin diese zu einem Treffen verführen, bei dem sie die geforderte Code-Nummer eines bei Amazon erworbenen 1000-Euro-Gutscheins angeblich übergeben wollte. Allerdings rochen die Betrüger den Braten.

Jens-Uwe Berndt

Mehr zum Thema

Eine vereinbarte Bruttowarmmiete ist unzulässig. Doch was, wenn eine solche Vereinbarung bereits besteht und entsprechend gehandelt wurde? Kann der Vermieter dann plötzlich verbrauchsabhängig kassieren - und damit doppelt?

25.08.2016

Weil ihm am Telefon ein Gewinn versprochen wurde, zahlte ein Mann aus Wieck mehrmals die geforderten Versicherungs- und Depotgebühren.

23.05.2016

Die Verurteilung des früheren Ostseewelle-Moderators Marcus J. ist nicht rechtskräftig. Das Urteil soll jetzt vom Bundesgerichtshof überprüft werden.

27.05.2016

Mit der neuen Anlage in der Brunnenaue tun die Wohlfahrtseinrichtungen außerdem etwas für den Klimaschutz

26.05.2016

Jugendliche aus Gingst und dem polnischen Sztutowo setzen Projekt des Kennenlernens fort

26.05.2016

Sassnitzer Stadtvertreter wollen Zuschuss der Kommune für Betrieb der Anlage auf 65000 Euro im Jahr deckeln.

26.05.2016
Anzeige