Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Premiere: Ball für die Ehrenamtler des Landkreises

Binz Premiere: Ball für die Ehrenamtler des Landkreises

Verdiente Mitglieder der Seniorenbeiräte Vorpommern-Rügens feierten im Binzer Arkona-Hotel

Voriger Artikel
Tierpark auf Rügen nach Vogelgrippe-Fall gesperrt
Nächster Artikel
Kreishaushalt: Das Minus wächst auf fünf Millionen

Der Schlagerchor Rügen sorgte für Stimmung beim Ball und animierte die Gäste bald zum Tanzen. FOTO: GISELA LEMKE

Binz. . Premiere im Landkreis: Am vergangenen Wochenende fand in Binz der erste „Ball für verdiente Seniorenbeiratsmitglieder“ Vorpommern-Rügens statt. Rund 100 Menschen, die sich ehrenamtlich in den Seniorenbeiräten und ähnlichen Gremien für die Belange der älteren Einwohner engagieren, feierten am Sonnabend im stimmungsvoll hergerichteten Festsaal des Arkona-Strandhotels an der Binzer Promenade. Bis Mitternacht wurde gesungen, geplaudert, gelacht und natürlich getanzt.

Begrüßt wurden die Senioren unter anderem von Landrat Ralf Drescher, von Fritz Bartel vom Seniorenbeirat, der den Ball eröffnete und vom Binzer Bürgermeister Karsten Schneider, der stellvertretend für seine anderen anwesenden Amtskollegen in seiner Begrüßungsrede die Arbeit der Ehrenamtler würdigte.

Die sollten an diesem Abend einmal selbst im Mittelpunkt stehen. Jahrelang seien anlässlich des Tages des Ehrenamtes in den verschiedenen Seniorenvereinen Menschen ausgezeichnet worden, die sich durch besondere kulturelle Leistungen hervorgetan hatten. „Diesmal sollte es nicht um Malerei, Fotografie, Gedichte oder Erzählungen gehen, sondern um die Mitglieder der Seniorenbeiräte und -vereine selbst“, sagt Jürgen Csallner vom Seniorenbeirat Rügen. Dort werde das ganze Jahr über hervorragende Arbeit geleistet.

Die Idee dahinter: Aus jedem der zehn Seniorenbeiräte beziehungsweise -vereine im Großkreis werden die Engagiertesten durch die jeweiligen Mitglieder selbst zum Ball nominiert, um ausgelassen zu feiern und zu schlemmen. Die Teilnehmer beteiligten sich mit zehn Euro an den Kosten; den Rest haben der Landkreis sowie die Sparkasse Vorpommern und das Entsorgungsunternehmen OVVD beigesteuert.

Das Konzept ist aufgegangen: Das Büfett hat die Gäste ebenso begeistert wie das Musikprogramm. Bereits nach den ersten Liedern des Schlagerchors eroberten die Ballteilnehmer die Tanzfläche. Zu einem Höhepunkt des Abends wurde die Tombola, zu der viele Unternehmen der Insel Sachspenden und so genannte Leistungsgutscheine beisteuerten. Jedes fünfte Los war ein Gewinn. Ein solcher Ehrenamtsball, so das Fazit vieler Gäste, sollte im Großkreis zur Tradition werden. mt

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Geldinstitut würdigt ehrenamtliche Arbeit von vier Vereinen / Auch DLRG, Naturerlebnispark und Schwerhörigenverein bedacht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.