Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Premiere für Rügener Fackellauf
Vorpommern Rügen Premiere für Rügener Fackellauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 27.10.2017
Am kommenden Freitag steigt die Premiere des Rügener Fackellaufs in Bergen. Bei - fast - Vollmond. Quelle: Thomas Ebelt (archiv)
Bergen

Mit einem neuen Laufevent wollen das Laufteam Rügen und die Stadt Bergen Sportmuffel motivieren und Sportfreunden eine Gelegenheit geben, das Saisonende noch etwas zu verzögern. Beim 1. Rügener Fackellauf im Bergener Stadion gilt es nicht, eine festgelegte Kilometerzahl zu absolvieren, jeder Teilnehmer entscheidet sich stattdessen für einen Zeitraum, den er gerne Laufen möchte. „Zur Wahl stehen 30, 60 oder 90 Minuten“, erklärt Uta Donner vom Laufteam. „Die Starts finden zeitlich so versetzt statt, dass alle gemeinsam fertig sind.“ Eine weitere Besondere dieses abendlichen Laufevents ist die magische Stimmung, die durch den Schein von rund 80 Fackeln entsteht. „Und wir haben einen DJ im Stadion, der Musik auflegt.“

Im Anschluss an den Fackellauf gibt es heißen Tee und Bratwurst, bevor ein großes Feuerwerk des Störtebeker-Pyrotechnikers Fred „Feuerstein“ Bräutigam in den Himmel steigt. Auch der Startschuss für die Läufe wird unüberhörbar sein – schließlich wird Bürgermeisterin Anja Ratzke das Signal mit einer echten Störtebeker-Kanone geben. Wer möchte, kann bei den Läufen auch sein Laufabzeichen ablegen, das muss bei der Anmeldung – entweder am Freitag vor Ort oder online – mit angegeben werden. Teilnahmeberechtigt sind Läufer ab 8 Jahren, die Veranstaltung beginnt am Freitag um 17 Uhr im Bergener Stadion. Die Teilnahmegebühr beträgt 3, 50 Euro, 50 Cent davon kommen der Jugendfeuerwehr Bergen zugute.

Anne Friederike Ziebarth

Der Chamäleon-Verein Stralsund sucht vergeblich Personal für Betreutes Wohnen in Martensdorf (Vorpommern-Rügen). Doch auch Kitas in Stralsund und auf Rügen finden keine Fachkräfte.

27.10.2017

Polizei stoppt Trunkenheitsfahrt in Bergen

27.10.2017

Wer mit dem Finger auf der Landkarte einen Strich von Bergen nach Prora zieht, findet den kleinen Ort Streu am Kleinen Jasmunder Bodden ziemlich genau in der Mitte.

27.10.2017