Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Promis geben sich in Dranske die Klinke in die Hand
Vorpommern Rügen Promis geben sich in Dranske die Klinke in die Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 29.07.2016

Auf der Halbinsel Wittow steigt mit der Boddenparty an diesem Wochenende eine der größten und bekanntesten Freiluftveranstaltungen der Insel. „Seit 1993 gibt es die Party jedes Jahr, von Beginn an hatte sie Kultstatus“, erzählt Lothar Kuhn, der die Veranstaltung für die Gemeinde Dranske organisiert. „Das besondere daran ist, dass wir die Party immer in Kooperation mit der Surfschule veranstalten, das unterscheidet uns von den vielen anderen Festen der Insel.“ Die Wassersportschule Rügen-Piraten aus Dranske präsentiert im Rahmen ihres „Testivals“

Zur Galerie
Bei der Boddenparty am Wochenende treffen sich Musikproduzent Thomas Stein und Schlagersänger Thomas Lück zum Talk

nicht nur die neuesten Modelle aus dem Kitesurfing- und Windsurfingbereich zum ausprobieren, für Anfänger besteht auch die Möglichkeit in den Sport reinzuschnuppern.

Parallel zum „Testival“ am Strand bietet die Boddenparty viele weitere Veranstaltungshöhepunkte. Einer ist mit Sicherheit der Promi-Talk am Sonnabend um 18 Uhr, bei dem Schlagersänger Thomas Lück und Musikproduzent Thomas Stein aufeinandertreffen. „Der eine, Thomas Lück nämlich, ist ein berühmter gebürtiger Dransker. Der andere ein prominenter Neu-Dransker“, erzählt Lothar Kuhn, der den Talk moderiert. „Ich dachte, das wäre eine gute Kombination und ergibt bestimmt viel Gesprächsstoff.“ Musikproduzent Thomas Stein ist vielen TV-Zuschauern vor allem als Juror der ersten beiden Staffeln der Serie ,Deutschland sucht den Superstar’ bekannt. Im vergangenen Jahr baute er ein Haus im Künstlerdorf Lanken bei Dranske. Thomas Lück dürfte vor allem der etwas älteren Generation ein Begriff sein. Der Sänger ist durch Schlager wie „Ich koche für mein Leben gern“ oder „Kunigunde“ bekannt geworden, außerdem spielte er in den frühen 1970er Jahren in zahlreichen TV-Produktionen mit.

Doch auch in der Auswahl der anderen Programmpunkte haben die Boddenparty- Macher ein gutes Händchen bewiesen. Neben dem Klassiker, dem spektakulären Fackel-Bootskorso „Bodden im Licht“ am Sonnabendabend und dem großen Feuerwerk am Abend, setzen die Organisatoren auch auf Neues. „Das Hochseil-Team Schmidt ist zum ersten Mal dabei“, berichtet Kuhn. „Das ist eine international gefragte Gruppe, ich bin gespannt auf das Programm.“ Die Truppe führt zu Fuß, mit einem Fahrrad, einem Motorrad oder Auto waghalsige Kunststücke auf dem Schrägseil vor. Der gefährlichste Stunt, die einarmige Stützwage, ist weltweit einmalig.

Neu in diesem Jahr sind beim Testival zum Beispiel auch die Kurse im Stand-up-Paddling (SUP). Profis machen bei Wettbewerben untereinander aus, wer beim Kitesurfen oder Windsurfen die technisch anspruchsvollsten Sprünge aufs Wasser zaubert. Klar, dass Surfer auch etwas von Musik verstehen: Abends sind der Rügener DJ Seimen Fresh sowie Bonfi Haifisch und Tokamak Reaktor zu hören.

Für musikalische Stimmung bis spät in die Nacht bei der Boddenparty sorgen außerdem die Bands „Querbeet“ (Partyband), „Experience “ (Schlager), „Feedback“ (Rock), Hans-Jürgen Beyer und die Kultband „Karussell“.

Für den Bootskorso werden noch Bootsführer und Passagiere gesucht. Wer Lust hat sein Boot mit Beleuchtung zu schmücken und mitzufahren, wendet sich bitte an das Fremdenverkehrsamt Dranske unter der Telefonnummer ☎ 03 83 91/ 8 90 07 oder info@gemeinde-dranske.de. Auch wer als Passagier beim Korso mitfahren möchte, kann sich unter dieser Nummer informieren.

Programm Boddenparty

Boddenparty

Freitag: 11 Uhr Eröffnung Markttreiben, 14 und 16.30 Uhr Uhr Schlagerband Experience, 18 Uhr Hochseilteam Schmidt, 19.30 Uhr offizielle Eröffnung Boddenparty, ab 20 Uhr Live Musik und DJ.

Sonnabend: ab 10 Uhr Markttreiben, 11 Uhr Shantychor, 11.30 Uhr Rockband Feedback, 15 Uhr Tanzhummeln, 17 Uhr Hochseilteam Schmidt, 18 Uhr Promi-Talk mit Thomas Stein und Thomas Lück; 19.30 Uhr Karussell; 22.30 Uhr Fackel Bootskorso; 23 Uhr Feuerwerk.

Sonntag: 12 bis 18 Uhr Markttreiben, 15 Uhr Hochseilteam Schmidt Surf-Testival

Freitag: 11 bis 18 Uhr Testmöglichkeiten Kiten und Windsurfen; 14 Uhr Stand-up-Paddling (SUP) Schnupperkurs, 20 Uhr Grillen, 22 Uhr Live Act: Tokamak Reaktor, anschließend DJ Seiman Fresh

Sonnabend: 10 bis 17 Uhr Testmöglichkeiten Surfen, Kiten: Boardercross und Freestyle Wettbewerbe; Beach Cleanup. 13 und 15 Uhr SUP-Schnupperkurse, 14 Uhr Beacholympiade mit Windlandpokal, ab 20 Uhr DJ Seimen, ab 23 Uhr Live Act: Bonfi Haifisch

Sonntag 12.30 Uhr bis 16 Uhr Testmöglichkeiten Surfen.

Anne Ziebarth

Mehr zum Thema

Die Molen-Soiree lockte rund 1200 Gäste an / Effekte auf dem Wasser machen Feuerwerk emotional

25.07.2016
Bilder „MS Koi“ legt zur Partyfahrt bei Hanse Sail ab - Baby on Bord

Heike Eulitz aus Oppach

25.07.2016

Talentshow „Kessel Buntes“ feiert an der Schule sein erfolgreiches 15. Jubiläum/ Neuer Spenden- und Besucherrekord

26.07.2016

Das Smartphone kann künftig Bewohner Vorpommern-Rügens erinnern, wann sie welche Tonne auf die Straße stellen müssen

29.07.2016

Fürst gründete 1841 Moritzdorf gegründet

29.07.2016

Die Brüder Daniel und André Kreß stammen aus einer alten Rügener Gastronomenfamilie.

29.07.2016
Anzeige