Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Putbus hat seine Hundertjährige
Vorpommern Rügen Putbus hat seine Hundertjährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 07.09.2013
Fiona Herrmann (8) gratuliert Gertrud Schrieber (100). Quelle: Kay Steinke

Die älteste Einwohnerin der Stadt Putbus erfreut sich bester Gesundheit. Davon konnten sich alle überzeugen, die Gertrud Schrieber gestern zu ihrem 100. Geburtstag gratulierten. Der wurde in der DRK-Wohnanlage „Zur Goor“ im Ortsteil Lauterbach gefeiert — mit der Familie und Freunden, mit Bürgermeister Harald Burwitz und dem Kinderchor der Grundschule. „Niemand hätte gedacht, dass ich so alt werden würde“, sagte Gertrud Schrieber.

Sie hat die meiste Zeit ihres Lebens in Hamburg verbracht und dort als Schneiderin gearbeitet. Bis ins hohe Alter lebte sie selbstständig in ihrem Lieblingstadtteil Wilhelmsburg. Erst vor sechs Jahren lotste sie ihr Sohn Reinhard Schrieber (68) auf die Insel. Und auch auf Rügen bemüht sie sich darum, möglichst selbstständig zu bleiben: Das Geld verwaltet sie allein, mit täglichen Spaziergängen hält sie sich fit. Das 100 Jahre ein beachtliches Alter sind, sah auch Wohnheim-Leiterin Bärbel Pälicke so: „Es ist toll, das zu erleben. Es ist auch mein erster 100. Geburtstag, obwohl ich seit 1994 solche Anlagen leite.“ Über eine Gratulantin freute sich Gertrud Schrieber besonders: Fiona Herrmann (8) hatte gestern Geburtstag und durfte die gebastelten Blumen des Kinderchores überreichen.

kst

Dietrich Meyer legt sein Mandat in Lohme nieder und kritisiert Arbeit der Gemeinde.

07.09.2013

Auch Hauptdarsteller Bastian Semm zieht eine positive Bilanz: „Ich bin überwältigt.“ Mehr als 300 000 Zuschauer verfolgten den „Beginn einer Legende“.

07.09.2013

Der Gemeinderat stimmte entsprechendem Antrag von CDU und SPD zu.

07.09.2013
Anzeige