Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rangertouren durch Nationalpark gestrichen
Vorpommern Rügen Rangertouren durch Nationalpark gestrichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 02.04.2014
Ab 17. April gehen Ranger mit Besuchern im Nationalpark Jasmund wieder auf Tour. Quelle: .
Anzeige
Sassnitz

Mit Rangern können Besucher in der bevorstehenden Saison nur noch donnerstags von Hagen aus zu geführten Wanderungen in den Nationalpark Jasmund aufbrechen. Im vergangenen Jahr wurden diese Touren noch täglich angeboten. Doch die Amtsverwaltung des Großschutzgebietes stößt personell an ihre Grenzen.

Laut Personalkonzept des Landes MV für Nationalparke sollen in der Verwaltung für den Nationalpark Jasmund sieben Stellen abgebaut werden, in diesem Jahr treten zwei Ranger in den Ruhestand, die Stellen werden nicht wieder neu besetzt. Deshalb musste das Nationalparkamt das Programm für die geführten Wanderungen überarbeiten.

Gestrichen wurden Touren, die in der Vergangenheit wenig nachgefragt waren. Dazu gehört das Angebot in Hagen. Mit den Besuchern werden die Ranger ab dem 17. April wieder auf Tour gehen. Knapp 300 geführte Wanderungen durch den Nationalpark Jasmund, der mit etwa 3000 Hektar der kleinste in Deutschland ist und jedes Jahr von mehr als 1,5 Millionen Gästen besucht wird, stehen bis Ende Oktober auf dem Programm.



Udo Burwitz

Baabe verschenkt wichtige Punkte im Abstiegskampf.

01.04.2014

Mit einem klaren 2:7-Auswärtssieg beim Sievershäger SV untermauerten die D-Junioren des VfL Bergen 94 am Sonntag ihren uneingeschränkten Führungsanspruch in der Fußball-Landesliga.

01.04.2014

Am Samstag startete die Rückrunde in der Kreisoberliga Nordvorpommern-Rügen. Dabei empfing der Tabellenvierte aus Putbus den Siebten aus Marlow.

01.04.2014
Anzeige