Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Regionale Schulen messen sich in Gingst

Gingst Regionale Schulen messen sich in Gingst

Schüler von der Insel Rügen suchten bei den Bereichsmeisterschaften ihre besten Hochspringer

Gingst. Die regionalen Schulen der Insel Rügen haben sich in der Gingster Sporthalle zu den traditionellen Bereichsmeisterschaften im Hochsprung getroffen. Neben Gastgeber Gingst waren die Schulen aus Garz, Binz und die Schulen vom grünen Berg und vom Rugard in Bergen angetreten.

Das erfolgreichste Team stellte die regionale Schule Gingst, die gleich fünf erste Plätze in den Klassenstufen fünf bis zehn einfahren konnte. „Das war eine sehr gelungene Meisterschaft in einem würdigen Rahmen und mit tollen Ergebnissen“, freute sich Organisator Marc Burmeister aus Gingst über den Erfolg seiner Schüler und die rege Beteiligung aller Schulen.

Am höchsten sprang der Gingster Zehntklässler Paul Burow mit 1,65 Meter. Für den Sieg in der Wertung der relativen Höhe, bei der die übersprungene Höhe im Verhältnis zur Körpergröße gerechnet wurde, musste er sich jedoch geschlagen geben. Hier war Robin Reimann von der Schule am grünen Berg mit 88,5% seiner Körpergröße der Beste.

Bei den Mädchen sorgte die sechstklässlerin Anika Borgwald von der Schule am Rugard in Bergen für Aufsehen. Mit 1,35 Metern schaffte die Schülerin es sogar, die älteren Altersklassen hinter sich zu lassen und die größte Höhe aller Mädchen zu überwinden. Den Sieg in der relativen Wertung musste sie sich allerdings mit Christin Wolski von der Schule am Rugard teilen, die die Latte auf 1,30 Meter überwand.

Am Ende des Wettkampftages durften sich alle Schulen über mindestens einen Titel für den Trophäenschrank freuen. „Alles ist gut abgelaufen und die Schüler hatten ihren Spaß. Neben den aktiven wurden auch die Kampfrichter und die Wettkampfleitung von Schülern gestellt“, lobt Burmeister den Einsatz der freiwilligen Helfer, die ihn beim Ablauf der Hochsprung-Wettkämpfe und der Organisation im Vorfeld tatkräftig unterstützt haben.

Niklas Kunkel

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Zurow/Grevesmühlen/Retwisch

Schülerrat fordert bessere Unterrichtsbedingungen / Bis zu 30 Kinder in einem Klassenraum

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.