Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rettungskräfte trainieren für den Ernstfall
Vorpommern Rügen Rettungskräfte trainieren für den Ernstfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 11.01.2017
Sind ein starkes Team und hatten die Situation am überschwemmten Bollwerk in Baabe im Griff: Männer der freiwilligen Feuer- sowie Wasserwehr des Ostseebades, das Gastgeber des Events im Mai ist. Quelle: Gerit Herold
Baabe

Vom 25. bis 27. Mai findet erstmals auf Rügen die „Fit for Rescue und Fit for Hazmat Tour“ statt. Dabei werden Feuerwehr und Rettungskräfte gezielt auf ihre Einsätze vorbereitet. Die Veranstaltungreihe ist mittlerweile bekannt für ihr außergewöhnliches Spezialtraining und hat sich als Austauschplattform für alle Einsatzkräfte etabliert. Zu dem dreitägigen Event werden rund 600 Teilnehmer aus ganz Deutschland, Österreich und Luxemburg und 40 Trainer, auch aus den USA,  im Ostseebad Baabe erwartet. Neben praxisnahen Übungen sind auch Fachsymposien und Workshops geplant. Schwerpunkte der Veranstaltung sind neben Verkehrsunfällen und Gefahrgutunfällen auch aktuelle Themen wie „Gewalt gegen Rettungskräfte“. Daneben können Interessierte an den Kursen „1. Hilfe am Kind“ kostenlos teilnehmen.

Die Veranstaltung ist gleichzeitig auch mit einem guten Zweck verbunden. Gesammelt wird für die Aktion Dolphin Aid. Diesmal soll das Geld der neunjährigen Lena aus Bergen zugute kommen, um ihr eine Delphin-Therapie auf Curacao zu ermöglichen.

Gerit Herold

34 Kartons mit Unterlagen zur Geschichte von Sassnitz aus den Jahren 1867 bis 1952 wurden vom Landesarchiv in Greifswald an das Stadtarchiv im Rügener Norden übergeben. Die Papiere waren 1971 ins damalige Staatsarchiv ausgelagert worden.

11.01.2017

Dänische Fischer mussten neun Seemeilen vor Kap Arkona aus Seenot gerettet werden

10.01.2017

Redaktions-Telefon: 03838 / 2014831, Fax: 2014832 E-Mail: lokalredaktion.ruegen@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr, Sonntag: 10 bis 16 Uhr.

10.01.2017