Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rucksack statt Strandtasche: Rügen wirbt mit Wanderfrühling auf der ITB

Bergen/Berlin Rucksack statt Strandtasche: Rügen wirbt mit Wanderfrühling auf der ITB

Knapp 11 000 Aussteller aus aller Welt werden ab heute in Berlin die Werbetrommeln für einen Urlaub in ihrer Region rühren. In der Bundeshaupt wird die Internationale Tourismusbörse 2013 eröffnet.

Voriger Artikel
Dransker Bürgermeister fordert Schadensersatz
Nächster Artikel
Gedenken an Opfer des Bombenangriffs

Kai Gardeja, seit Monatsanfang neuer Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen, packt den Rucksack für die Internationale Tourismusbörse, die heute in Berlin beginnt.

Quelle: Udo Burwitz

Bergen. Rügen natürlich mit dabei, sagt Kai Gardeja, Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen (TZR). Er schultert den Rucksack. „Das ist dieses Jahr eins unserer wichtigsten Messe-Equipments, mit dem wir für den Wanderfrühling auf Rügen werben wollen.“

Rucksack statt Strandtasche — das Equipment wird überraschen, ist Gardeja sicher. Zu Monatsbeginn hat er den Chefposten in der TZR übernommen und gleich eine große Aufgabe zu schultern. Gardeja kennt die Bilanz 2012 der Branche auf Rügen. Weniger Gäste, weniger Übernachtungen — die Touristiker auf der Insel mussten Einbußen hinnehmen. „Um so wichtiger wird es, auf der ITB mit Neuem zu überraschen“, sagt er. Rügen assoziiere jeder potenzielle Gast mit der Strandtasche, die Insel stehe für Badeurlaub. Das Image kennen alle, im Sommer sei die Insel fast immer gut gebucht, so der neue Mann am TZR-Ruder. „Deshalb haben wir den Focus auf die Vor- und Nachsaison gelegt.“ In der sollen mehr Urlauber nach Rügen gelockt werden.

Das „Lockmittel“ haben Kurverwaltungen und Tourist-Informationen Rügener Kommunen gemeinsam aus der Taufe gehoben — den „Wanderfrühling Rügen“. Bei dem können Urlauber vom 12. bis 21. April bei mehr als 70 kostenfrei angebotenen Wander- oder Nordic-Walking-Touren die Insel kennen lernen (OZ berichtete). „Da wird die dominierende Vorstellung vom platten Land mit schönem Strand aufgelöst. Urlaub auf Rügen ist weitaus facettenreicher. Dafür schnüren wir den ITB-Rucksack“ so Gardeja. Eingepackt hat die TZR-Mannschaft nicht nur die druckfrische Broschüre zum Wanderfrühling, sondern auch 2000 Rügen-Kataloge. Rügen präsentiert sich auf der ITB in Halle 6.2a. Morgen haben Touristiker der Insel die Möglichkeit, mit einem gecharterten Bus zur ITB zu fahren. Es gibt noch freie Plätze (Näheres bei der TZR, ☎ 0 38 38/80 77 80).

Udo Burwitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen/Berlin
Kai Gardeja, seit Monatsanfang neuer Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen, packt den Rucksack für die Internationale Tourismusbörse, die am Mittwoch in Berlin beginnt.

Die Tourismuszentral Rügen (TZR) bietet Insel-Gästen im April mehr als 70 kostenlose Wanderungen und Nordic-Walking-Touren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.