Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rucksack statt Strandtasche: Rügen wirbt mit Wanderfrühling auf der ITB
Vorpommern Rügen Rucksack statt Strandtasche: Rügen wirbt mit Wanderfrühling auf der ITB
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:48 06.03.2013
Kai Gardeja, seit Monatsanfang neuer Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen, packt den Rucksack für die Internationale Tourismusbörse, die heute in Berlin beginnt. Quelle: Udo Burwitz

Rügen natürlich mit dabei, sagt Kai Gardeja, Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen (TZR). Er schultert den Rucksack. „Das ist dieses Jahr eins unserer wichtigsten Messe-Equipments, mit dem wir für den Wanderfrühling auf Rügen werben wollen.“

Rucksack statt Strandtasche — das Equipment wird überraschen, ist Gardeja sicher. Zu Monatsbeginn hat er den Chefposten in der TZR übernommen und gleich eine große Aufgabe zu schultern. Gardeja kennt die Bilanz 2012 der Branche auf Rügen. Weniger Gäste, weniger Übernachtungen — die Touristiker auf der Insel mussten Einbußen hinnehmen. „Um so wichtiger wird es, auf der ITB mit Neuem zu überraschen“, sagt er. Rügen assoziiere jeder potenzielle Gast mit der Strandtasche, die Insel stehe für Badeurlaub. Das Image kennen alle, im Sommer sei die Insel fast immer gut gebucht, so der neue Mann am TZR-Ruder. „Deshalb haben wir den Focus auf die Vor- und Nachsaison gelegt.“ In der sollen mehr Urlauber nach Rügen gelockt werden.

Das „Lockmittel“ haben Kurverwaltungen und Tourist-Informationen Rügener Kommunen gemeinsam aus der Taufe gehoben — den „Wanderfrühling Rügen“. Bei dem können Urlauber vom 12. bis 21. April bei mehr als 70 kostenfrei angebotenen Wander- oder Nordic-Walking-Touren die Insel kennen lernen (OZ berichtete). „Da wird die dominierende Vorstellung vom platten Land mit schönem Strand aufgelöst. Urlaub auf Rügen ist weitaus facettenreicher. Dafür schnüren wir den ITB-Rucksack“ so Gardeja. Eingepackt hat die TZR-Mannschaft nicht nur die druckfrische Broschüre zum Wanderfrühling, sondern auch 2000 Rügen-Kataloge. Rügen präsentiert sich auf der ITB in Halle 6.2a. Morgen haben Touristiker der Insel die Möglichkeit, mit einem gecharterten Bus zur ITB zu fahren. Es gibt noch freie Plätze (Näheres bei der TZR, ☎ 0 38 38/80 77 80).

Udo Burwitz

„Mein erlernter Beruf ist Restaurantfachfrau, aber seit etwa drei Jahren arbeite ich im Kreidemuseum Gummanz“, verrät Evelyn Bollhagen. Die 42-Jährige ist gern in der Natur.

06.03.2013
Rügen Zahl der Tages - SASSNITZ

OSTSEE-ZEITUNG

Lokalnachrichten für die

Halbinsel Jasmund

Redakteur: Maik Trettin

☎ 03 838 / 20 14 834

Leserservice: 01 802 - 381 365

OZ

06.03.2013
Anzeige