Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Hunderte tanzten begeistert im Marstall
Vorpommern Rügen Hunderte tanzten begeistert im Marstall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 05.11.2018
Hunderte stürmten den großen Saal zur die Party „Putbus tanzt“. Quelle: FOTO: Uwe Driest
Putbus

Mehrere hundert Tanz- und Feierwütige trafen sich im Marstall von Putbus zur Party „Putbus tanzt“. Neben drei Bars, Lounge-Möbeln, Garderobe und Sicherheitsdienst hatte Organisator Ole Kießlich auch Bühne, Licht und Ton mitgebracht. Die Musik des Saales mit der bekannt schlechten Akustik will er beim nächsten Mal präziser aussteuern. Für Kießlich war der Marstall trotzdem „die ideale Veranstaltungsräumlichkeit“. „Ich bin sehr zufrieden auch mit dem äußerst angenehmen Publikum“, betont er. Darunter befanden sich viele Einwohner der Weißen Stadt. „Der Vorverkauf lief in Putbus besser als in Bergen und viele Besucher kamen zu Fuß“, so Kießlich. Das sieht auch Cindy Strack so. „Ich finde richtig klasse, dass endlich mal etwas in Putbus stattfindet und auch angenommen wird.“

„Schön, dass so eine Veranstaltung einmal in einem großen Saal stattfindet, wo man sich nicht auf die Füße tritt, um ein Bier zu bekommen“ lobte auch Harald Milow aus Bergen, der sich mit Putbusser Freunden traf. „Wir hoffen, Leute zu treffen, die wir lange nicht gesehen haben“, begründet Jeanette Maaß, warum es schön ist, eine Möglichkeit der Begegnung einmal auch im eigenen Ort zu haben. Vor dem DJ auf der großen Bühne fanden sich Tänzer jedes Alters ein und von Freestyle bis Disco-Fox war jeder Tanz- und Musikstil vertreten. So folgte schmerzfrei auf TNT von ACDC der Kultsong „Kling-Klang“ von Keimzeit. Hatte Steffen Maaß anfangs noch befürchtet, es könnten „zu wenig Sitzmöglichkeiten“ vorhanden sein, wollte am Ende kaum jemand noch Platz nehmen. Wie Glühwürmchen beleuchteten Heimkehrer schließlich den düsteren Wreecher Weg mit ihren Handys. „Ich bin dankbar und komme gern wieder“, sagt Ole Kießlich. Schon im Februar soll die nächste Party steigen.

Uwe Driest

Rügen Feiernde machen Nacht zum Tag - Bergen feierte in fünf Locations

Hunderte Musikliebhaber stürmten Bergener Gaststätten

05.11.2018

18 eingereichte Projektideen beim Regionalmanagement im Landkreis, vier haben es geschafft: Aus dem Leader-Topf wird die Insel Rügen im kommenden Jahr 730 000 Euro Fördergelder bekommen.

03.11.2018

Der Gingster Verein lädt am Sonnabend und Sonntag zum Staunen und Begutachten von circa 340 Tierarten der insgesamt 38 Aussteller auf die diesjährige Rassegeflügel- und Kaninchenausstellung ein.

03.11.2018