Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rügen war Liebe auf den ersten Blick
Vorpommern Rügen Rügen war Liebe auf den ersten Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 06.10.2017
Charlotte Willich ist Azubi im Hotel Hanseatic in Göhren. Quelle: privat
Anzeige
Göhren

Eine weitere Kandidatin für die Bernsteinkrone ist Charlotte Willich. Die 19-Jährige stellt sich der Wahl zur neuen Deutschen Bernsteinkönigin am 14. Oktober in Göhren. Charlotte stammt aus Nordrhein-Westfalen und ist im Juni auf die Insel gezogen, um im Hotel Hanseatic in Göhren eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau zu beginnen.

„Es ist ein Traumjob, vor allem wegen der Hochzeiten, die ich mit organisieren kann und man kann sehr kreativ sein“, erzählt Charlotte, die gern später einmal als Hochzeitsplanerin arbeiten möchte. Und auch von ihrem neuen Zuhause schwärmt die junge Frau. „Rügen kannte ich nur aus dem Fernsehen und aus Zeitschriften. Hier ist es im Vergleich zur Nordsee schöner, das Wasser viel klarer, es gibt so viel Wald und man hat so viele Möglichkeiten auf der Insel, wie Wandern und Radfahren“, schwärmt sie. 

Sie wurde von den Kollegen ein wenig geschubst, an der Wahl teilzunehmen, verrät sie. „Aber es hat mich angesprochen: Und es ist je auch ein wenig ein Traum von vielen Mädchen“, lacht sie. Anfängliche Zweifel, weil sie erst kurz auf der Insel lebe, hat sie beiseite geschoben. „Es kann auch ein Vorteil sein, Rügen mal mit anderen Augen zu sehen“, findet die Neu-Rüganerin.

Gerit Herold

Pia Nehmer und Charlotte Willich bewerben sich auch für die Wahl zur neuen Bernsteinkönigin in Göhren

06.10.2017

Der Ortsteil von Parchtitz liegt zentral und abgelegen zugleich. Nach Bergen ist es nicht weit, aber der Weg führt über eine schmale Gemeindestraße und durch mehrere Ortsteile.

06.10.2017

Auf Rügen und Hiddensee wurden Abc-Schützen eingeschult / Die OZ stellt sie vor

06.10.2017
Anzeige