Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Rügener Schülerzeitung ist deutscher Vize-Meister

Berlin/Gingst Rügener Schülerzeitung ist deutscher Vize-Meister

Die Redaktion der „„Gingster Welle““ hat sich im Wettbewerb um die beste deutsche Schülerzeitung den zweiten Platz gesichert. In der Kategorie der Realschulen platzierte sie die Jury hinter der Staatlichen Realschule aus Hilpoltstein. Die Preise wurden von der Präsidentin des Bundesrates übergeben.

Voriger Artikel
OZ-TV Montag: Baustart für umstrittenes Wohnprojekt
Nächster Artikel
OZ-TV Dienstag: Ärger am Flughafen Rostock-Laage

Malu Dreyer, Präsidentin des Bundesrates, mit Wendy Schmidt (l.) und Julienne Köster, zwei Autorinnen der Schülerzeitung „Gingster Wellte“.

Quelle: Foto: A. Farin

Berlin/Gingst. Silber für den Norden. Die „Gingster Welle“ holt sich den zweiten Platz im bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2017. Der Redaktion aus der Gingster Schule gelang so eine kleine Sensation, denn von den 36 vergebenen Schul-, Förder- und Sonderpreisen in sechs Kategorien ging nur einer nach MV. In der Kategorie der Realschulen platzierte sie die Jury hinter der Staatlichen Realschule aus Hilpoltstein. Die Preise wurden von Malu Dreyer, der Präsidentin des Bundesrates, in Berlin übergeben.

„Wir waren so aufgeregt“, sagt Wendy Schmidt aus der 8. Klasse, die mit Julienne Köster die Gingster im Bundesrat vertreten durfte. „Alles war spannend, feierlich und sehr interessant.“ Sie gehören zu den Autoren, die sich regelmäßig mit eigenen Beiträgen an der Zeitung beteiligen.

Die Schülerzeitung, die seit elf Jahren erscheint, wurde gelobt wegen der Inhalte, die vor allem das schulische Leben und die Interessen der Macher und Leser widerspiegeln. Das Layout und die Farbigkeit haben die Jurymitglieder in ihrer Laudatio genauso hervorgehoben wie das Thema der Ausgabe. Auf drei Sonderseiten beschäftigten sich die Redakteure mit der Frage, was Schüler bei „Stress in der Schule“ machen sollten. Sie bauten auch Artikel von Schülern ihrer polnischen Partnerschule in Sztutowo ein, die ihre Texte in polnischer und deutscher Sprache schrieben.

Julienne Köster freut sich auch über das Preisgeld: „Wir wollen uns von dem Preis eine Digitalkamera für unsere Redaktion kaufen.“ Sie strahlt, denn sie wird zu den Bildreportern gehören, die mit der neuen technischen Ausstattung noch besser von den aktuellen Höhepunkten des schulischen Lebens in Bild und Text berichten können. Malu Dreyer bestätigte während der Preisverleihung, dass alle eingeladenen Redaktionen auf dem richtigen Weg seien: „Zum einen leistet die Schülerzeitung einen wichtigen Beitrag: Demokratie lebt von der Beteiligung. Jede Schülerzeitung bietet jungen Menschen ein Forum. Hier können sie sich informieren und ihre Meinung äußern. Zum anderen sind Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteure die Meinungsmacher von morgen. Denn für viele ist die Schülerzeitung der erste Schritt in einen Medienberuf.“

Zum 14. Mal hat die Jugendpresse Deutschland zusammen mit den Bundesländern herausragende Schülerzeitungen prämiert.

André Farin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Hochschulen wird dafür Geld entzogen / Land sieht keine Probleme

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.