Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rügener Straße dicht: Ab 10. September B 196 nachts gesperrt
Vorpommern Rügen Rügener Straße dicht: Ab 10. September B 196 nachts gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 31.08.2018
Die B 196 wird eine Woche lang immer nachts abschnittsweise zwischen Serams und dem Göhrener Kreisel voll gesperrt sein. Quelle: Chris-Marco Herold
Anzeige
Göhren

Autofahren auf Rügen ist seit Jahren wegen der verschiedensten Baustellen kein Vergnügen mehr. Und Freude kommt nicht auf bei dem, was das Straßenbauamt Stralsund vom 10. bis 15. September auf der Bundesstraße 196 zwischen dem Göhrener und dem Seramser Kreisel vorhat.„In diesem Abschnitt wird die Trasse konserviert. Dies geht nur, wenn die Straße voll gesperrt ist“, sagt Amtsleiter Ralf Sendrowski. Nichts fährt mehr – immer zwischen 20 und 4 Uhr. Das Vorgehen „ist in unserem Amtsbereich ein erstmaliger Versuch, und wir rechnen mit einer um acht bis zehn Jahre verlängerten Nutzungsdauer“. Diese Zeit brauche das Amt, um die dann erforderliche Deckenerneuerung mit Vollsperrung der Fahrbahn vorbereiten zu können.„Da Mönchgut nicht komplett abgesperrt werden kann, müssen bis dahin Umleitungsstraßen gefunden oder hergestellt werden“, blickt Sendrowski voraus. Diese Zeit werde mit der Konservierung „gekauft“ – kostet aber vorerst den Autofahrern im betroffenen Gebiet Nerven. Denn sie sind des Nachts von der Außenwelt abgeschnitten. Jene hinter dem Göhrener Kreisel an allen Tagen, alle anderen zeitweise. Denn der Busverkehr wird eingestellt. Nur Einsatzfahrzeuge fahren.Los geht es am 10. September vom Göhrener Kreisel bis Baabe. Vom 11. bis 13. folgt der Abschnitt Ortseingang Sellin bis Lancken-Granitz, vom 13. bis 14. der von Lancken-Granitz bis Süllitz und vom 14. bis 15. jener vom Knoten Süllitz bis zum Seramser Kreisel.Was in den Abschnitten passiert, beschreibt Sendrowski so: „Das Konservierungsmittel wird mit Spritzgeräten auf den Asphalt aufgebracht. Danach darf die Fahrbahn zwei Stunden nicht befahren werden. Sobald das Konservierungsmittel eingezogen und getrocknet ist, wird die Vollsperrung aufgehoben.“Mit den Vorarbeiten wird am 3. September begonnen. Alle Fahrbahnmarkierungen werden entfernt.

Herold Chris-Marco

Die Sanierung am mittelalterlichen Gotteshaus in Lancken-Granitz wird dank Fördermittel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz im Herbst weitergeführt. Vorgesehen sind Arbeiten am Fußboden, um eine der Ursachen für Feuchtigkeitsschäden zu beheben.

31.08.2018

Landesliga: Insulaner empfangen SV Nordbräu / Baabe mit schwerem Auswärtsspiel in Neuenkirchen.

31.08.2018
Rügen Nach dem Aus der Idee vom Gesundheitshotel - Neue Pläne: Lohme will Paradies für Senioren werden

Im Januar hatte die Gemeinde die umstrittenen Pläne für ein Gesundheitshotel abgelehnt. Jetzt wollen die Eigentümer auf den Flächen ein Altersheim und Seniorenwohnungen errichten. Doch auch dieser Entwurf wirke sehr wuchtig, lautet die Kritik.

31.08.2018
Anzeige