Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rügens Modellsportler starten in die Saison
Vorpommern Rügen Rügens Modellsportler starten in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.04.2016
Letzte Handgriffe zur Saisonvorbereitung: Der Sassnitzer Schiffsmodellbauer Klaus-Peter Blum führt kleine Reparaturen in seiner Werkstatt an seinem Modell des Spezialschiffs „Deneb“ durch. Quelle: Udo Burwitz
Sassnitz

Leinen los! heißt es für die Mitglieder des Modellsportclubs Rügen. Der Verein, der seinen Sitz in Sassnitz hat, startet heute in die neue Saison. Die Schiffsmodelle werden zu Wasser gelassen und gehen in diesem Jahr das erste Mal auf „große Fahrt“ beim traditionellen „Anschippern“, das der Verein auf seinem „Hausgewässer“ im alten Kreidebruch Lancken veranstaltet.

„Winterzeit ist Werftzeit“, sagt Klaus-Peter Blum. Der 72 Jahre alte Sassnitzer lötet in seiner „Werft“ an der Elektrik an seinem Modell von der „Deneb“, einem Spezialschiff, das zur Wrackerkundung und für Bergungsarbeiten eingesetzt wird. Den Winter über war die Werkstatt sein Reich. „Unzählige Stunden habe ich für Reparaturen und Neuerungen an den Modellen hier verbracht“, sagt er. Dabei setzte er unter anderem dem Modell der „Atair“, wie die „Deneb“ ein Spezialschiff, einen neuen Motor für das Bugstrahlruder ein. Er hofft, dass das Schiff damit noch besser zu manövrieren sei.

„Schließlich will ich bei Wettkämpfen gut abschneiden“, sagt der passionierte Schiffsmodellbauer, der bereits bei mehreren Weltmeisterschaften dabei war und für Pfingsten seine Teilnahme an den diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Kalender stehen hat. Stolz präsentiert er in seiner Werft aber auch ein ganz neues Modell, das vom 24-Meter-Fischkutter SAS 214 „Joliot Curie“. „Den habe ich in den Wintermonaten auch fertiggestellt“, sagt der Sassnitzer und weiß zu berichten, dass diese Kutter bis Ende der sechziger Jahre für das Fischkombinat Sassnitz gefahren sind. Dann wurde die Fangflotte umgestellt auf neue 26,5-Meter-Kutter.

„Heute wird getestet, ob sich die Winterarbeit auch gelohnt hat“, kündigt Klaus-Peter Blum an, dass er beim „Anschippern“ selbstverständlich dabei sein werde. „Gutes Wetter ist natürlich die Voraussetzung“, ergänzt er und lädt im Namen des Vereins ein: „Jeder, der ein Modell hat, und auch Interessierte sind willkommen“, lädt das Modellsportclub-Mitglied ein.

Anschippern: 10 Uhr, alter Kreidebruch Sassnitz-Lancken

Von Udo Burwitz

In diesem Jahr keine Verkaufsstellen in Bergen und in Stralsund / Dafür wird das Edelgemüse ab Hof wohl günstiger verkauft / Landwirt eröffnet Saison offiziell am 1. Mai

16.04.2016

Dormit de niegen Köpers sich in denn ehre superdüren* Wahnungen mit Balkon so richdig von de südliche Sün‘n brunbrennen laten kœnen.

16.04.2016

Das 1983 publizierte Buch „Kritik der zynischen Vernunft“ des Philosophen Peter Sloterdijk zählt, glaubt man den Bestsellerlisten, zu den meistverkauften philosophischen Büchern des 20.

16.04.2016