Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen SG-Fußballer gewinnen in Greifswald
Vorpommern Rügen SG-Fußballer gewinnen in Greifswald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.02.2018
Bergen/Binz

Die C-Junioren- Fußballer der Spielgemeinschaft vom PSV Bergen und dem 1. FC Binz traten bei gleich zwei Hallenturnieren innnerhalb von zwei Tagen an.

Zuerst war das Team zu Gast beim HFC Greifswald 92. Gegen die Greifswalder Kontrahenten hatte der Insel-Nachwuchs keine Probleme und konnte sich nach vier aufsehenerregenden Spielen souverän den Turniersieg sichern.

Zum zweiten Turnier hatte die Jugendabteilung des FC Pommern Stralsund geladen. Das stark besetzte Starterfeld mit zwei Teams von Gastgeber Pommern Stralsund, dem Rostocker FC, dem FC Neubrandenburg, dem SV Barth und der zweiten Mannschaft des FC Förderkader aus Rostock stellte die die SG vor große Aufgaben. Im gesamten Turnierverlauf reichte es für sie nur zu einem einzigen Unentschieden, was am Ende Platz acht in der Tabelle bedeutete.

Das abschließende Turnier der Hallensaison bestreitet die Spielgemeinschaft 1. FC Binz / PSV Bergen am 18. Februar in der Dwasieden-Sporthalle in Sassnitz. Bei dem letzten der großen Hallenturniere für die Nachwuchsfußballer der Insel treffen noch einmal alle bekannten Teams auf dem Hallenboden aufeinander, bevor es wieder auf den Rasen geht. Gastgeber des Turniers für sämtliche Juniorenklassen ist die SG Empor Sassnitz.

Niklas Kunkel

Mehr zum Thema

Der Kröpeliner SV hat am Sonnabend sein eigenes Hallenfußball-Mitternachtsturnier gewonnen.

05.02.2018

Beim Fußballturnier des SV Neuenkirchen in Bergen setzte sich nach einem langen Tag der SV Putbus gegen die Konkurrenz durch.

05.02.2018

Kreisoberligist triumphiert beim Turnier des SV Neuenkirchen.

12.02.2018

Jeder dritte Notarztwagen in Vorpommern-Rügen ist mehr als zehn Minuten unterwegs / Die kaputte A 20 bremst die Retter zusätzlich aus

09.02.2018

Trio „kokotob“ gibt morgen Abend ein Konzert im Sassnitzer Grundtvighaus

09.02.2018

Jeder dritte Notarztwagen in Vorpommern-Rügen ist mehr als zehn Minuten unterwegs / Die kaputte A 20 bremst die Retter zusätzlich aus

09.02.2018
Anzeige