Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Salatvögel werden in der Sassnitzer Töpferei am Hafen flügge
Vorpommern Rügen Salatvögel werden in der Sassnitzer Töpferei am Hafen flügge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:32 11.03.2013
Svenja und Nils aus Hamburg modellieren in der Sassnitzer Töpferei am Hafen mit der Hilfe von Keramikmeisterin Sabine Beckert Fantasietiere aus Ton — „Salatvögel”. Quelle: Dieter Lindemann

Eine ganz neue Art von Vögeln sind am Wochenende in Sassnitz flügge geworden — Salatvögel. So jedenfalls benannten Svenja (11) und Nils (8) ihre gefiederten Exemplare, die die beiden Hamburger Kinder in der Sassnitzer Töpferei am Hafen zum Leben erweckt haben. Dies gelang ihnen unter tatkräftiger Mithilfe von Keramikmeisterin Sabine Beckert.

Die hatte ihr Reich an der Kaikante des Sassnitzer Stadthafens zum „Tag der offenen Töpferei“ geöffnet. Davon hatten die Eltern der beiden Kinder bereits am Freitag während eines Spazierganges im Hafen erfahren und am Tag danach die Werkstatt zielgerichtet angesteuert. „Wir wurden nicht enttäuscht. Denn während unsere Kinder unter der Anleitung der Keramikerin ihre Salatvögel aus Ton modellierten, schauten wir uns im Atelier mit der großen Werkstatt um“ , ließ Britta Lange wissen. Und auch sie wurde schnell fündig und kaufte als Reiseandenken eine Salatschüssel aus Steinzeug.

Die Keramikmeisterin hat das Atelier in der rügenschen Hafenstadt von Edith Memmel und Erika Büttner, die ebenfalls Keramikmeisterinnen sind, übernommen. Sabine Beckert hat sich auf die Herstellung von Steinzeug spezialisiert und so stehen in den Regalen schöne und farbenfreudige Kunstwerke von Gebrauchs-, Zier- und Gartenkeramik.

„Ich nehme jedes Jahr am Tag der offenen Töpferei teil, obwohl ich eine offene Werkstatt habe, sodass meine Besucher mir beim Arbeiten stets über die Schulter schauen können. Heute habe ich den Kindern die Gelegenheit gegeben, selbst künstlerisch tätig zu werden. Ich stellte Keramiktiere als Muster auf den Tisch, aber die Kinder haben ihre eigenen Vorstellungen und das ist gut so”, meinte die Künstlerin.

Nach einiger Zeit hatten Svenja und Nils ihre Kunstwerke fertiggestellt. Da ihre Winterferien zu Ende gehen und sie wieder die Heimreise antreten müssen, konnten sie ihre ungebrannten Kunstwerke aus Ton nicht mitnehmen. Aber die Keramikmeisterin hat das Problem gelöst: Sie gab den Kindern einen großen Klumpen Ton mit, sodass sie zu Hause nochmals künstlerisch wirken können.

„Ich habe den Tag intensiv vorbereitet, das Atelier und die Werkstatt geputzt und den Winter ausgekehrt. Im Gegenzug brachte ich Frühblüher mit, so dass ich nun den Frühling im Hause habe“, ist Frau Beckert froh.

Dieter Lindemann

Mit dem Wittenburger Mühlenlauf fiel der Startschuss für den Laufcup Mecklenburg-Vorpommern 2013.

11.03.2013
Rügen 30 Jahre Fußball auf Mönchgut: Turniere zum Jubiläum des TSV Empor Göhren - Begehrte Fußball-Trophäen gehen nach Sagard und Göhren

Aus Anlass der Neugründung der Sektion Fußball beim TSV Empor Göhren im Jahre 1983 veranstaltete der Mönchguter Sportverein am Samstag Turniere für Herren und Kinder.

11.03.2013

Beim Hallenfußballturnier der Bambinis, das am Samstag in der Nordperdhalle stattfand, gaben die Kickerzwerge von Rügen ihr Bestes.

11.03.2013
Anzeige