Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Sanddorn-Fee kam von Rostock über Sansibar nach Rügen

Venzvitz Sanddorn-Fee kam von Rostock über Sansibar nach Rügen

Anita Buerger wechselte von der Lebensmitteltechnik in die Verlags-Branche

Voriger Artikel
Blutspender wurden ausgezeichnet
Nächster Artikel
„Rugard's Gourmet“ bedauert Verlust des Michelin-Sterns

Der Traum von der Sanddorn-Fee erfüllte sich nicht. Nun sammelt Anita Buerger Jugendstil-Fliesen.

Venzvitz. Die 1956 geborene Anita Buerger verbrachte als Zehnjährige mit ihrem Vater ein Jahr auf Sansibar und studierte in ihrer Heimatstadt Rostock Lebensmitteltechnologie, bevor sie ein Vierteljahrhundert lang für die LPG „Am Meer des Friedens“ und nach deren Auflösung für die Elmenhorster Fruchtsaftgetränke GmbH als Leiterin der Qualitätskontrolle arbeitete. „Vor zehn Jahren wollte ich noch einmal eine andere Umgebung erleben, ging nach Rügen und begann bei den ’Rügener Wildsammlungen’ in Rambin, wo ich mich drei Jahre lang um den Vertrieb von Sanddorn-Gelee kümmerte und den Umsatz verdreifachte“, erzählt sie. Die Arbeit war körperlich aber zu anstrengend und so begann sie in der Küche des Bistros des ehemaligen Ziegenhofs „Capella“ in Venzvitz zu helfen, mietete sich bei dem im Ort lebenden Peter Otto ein und wohnt nun unter dessen Dach.

Der ein Jahr ältere Zimmermann wurde in Prosnitz geboren „Als 15-Jähriger war ich DDR-Jugendmeister über die Mittelstrecken-Distanz von 5000 Metern, trainierte bei der Betriebssportgemeinschaft ’Motor Stralsund’ und besuchte drei Jahre lang die Sportschule in Rostock“. erzählt er mit berechtigtem Stolz. Später baute er als Stellmacher Räder, Wagen und landwirtschaftliche Geräte für die LPG Gustow und legte seine Meister-Prüfung ab. „Nach der Wende bauten wir dann das Sana-Krankenhaus in Bergen und ich weiß nicht, wie die Patienten bei dem Krach, den wir oft bis Mitternacht machten, genesen konnten“, fragt er sich noch heute.

Das – während des Krieges von einem russischer Zwangsarbeiter errichtete – Haus baute Peter Otto eigenhändig um und aus. „Eigentlich hätte ich gern dort als ’Sanddorn-Fee’ einen Betrieb für Marmeladen eröffnet“, erzählt Anita Buerger. Dann aber habe sie die Mühen der Selbstständigkeit gescheut. Heute arbeitet sie stattdessen beim Rügener Hochglanz-Magazin einer Hotelkette und sammelt Jugendstilfliesen.   ud

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.