Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Sassnitz macht sich hübsch für den Frühling
Vorpommern Rügen Sassnitz macht sich hübsch für den Frühling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 27.03.2017
Carlo Perleberg (6), Martin Grieger und Rainer Strelow beim Arbeitseinsatz. Quelle: Christian Niemann
Anzeige
Sassnitz

Auf Rügen setzt sich das „große Aufräumen“ fort. Nach den beiden Arbeitseinsätzen im Tierpark waren an diesem Wochenende nun die öffentlichen Flächen in der Hafenstadt Sassnitz dran. Diese wurden von Einheimischen und Gewerbetreibenden von Dreck und Unrat befreit. „Mehr Helfer als im vergangenen Jahr kamen auf dem Kurplatz zusammen“, sagt Peter Kordes, Mitglied des Sassnitzer Gewerbevereins. Dieser hatte in diesem Jahr für den Nachwuchs erstmals eine „Putzprämie“ für die Sassnitzer Schulen ins Leben gerufen. Der Verein stellte 1000 Euro zur Verfügung. „Mit dem Geld können die teilnehmenden Schüler ihre Klassenkassen aufbessern. Es wird unter den Klassen aufgeteilt, die beim Putz aktiv sind“, sagt Kordes.

Drei Klassen folgten diesem Aufruf. Eine von ihnen ist die dritte Klasse der Grundschule „Ostseeblick“. Fünf Schüler halfen, den Kurplatz vom Laub zu befreien. Begleitet wurden die Zehnjährigen von Karina Vogel. Die Mutter eines der Kinder „macht es gerne für die Klasse“. Harke und Eimer nahmen auch die Schüler von Lehrerin Katrin Houben in die Hand. Die Jugendlichen des Deutsch-Intensiv-Kurses waren beim letzten Arbeitseinsatz im Tierpark schon dabei und unterstützen das Vorhaben „Frühjahrsputz“ an der Windpromenade.

Anne Friederike Ziebarth

Mehr zum Thema

Baugemeinschaft errichtet Wohnpark mit umweltfreundlichen Materialien

22.03.2017

Nicht jeder empfindet Graffiti als Kunst. Doch in manchen Städten gehören sie einfach dazu. An vielen Häuserwänden finden sich gar echte Kunstwerke. Kein Wunder, dass auch Touristen auf den Geschmack kommen und Städte von ihrer etwas raueren Seite kennenlernen wollen.

23.03.2017
Reisereporter Renaissance, Radfahren, Ratten - Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Fast alle kennen den Rattenfänger von Hameln. In der mittelalterlichen Stadt im Weserbergland entkommt tatsächlich niemand seinen Fängen. Doch Hameln bietet mehr als flambierte Rattenschwänze und Flötenspiel.

23.03.2017

Eine Auslichtung des Gehölzbestandes und neue Bestattungsformen sollen Standort verschönern.

25.03.2017

Ramona S. wurde in der Tagesklinik Schmerz des Hanseklinikums mit ganzheitlicher Therapie geholfen

25.03.2017

Eine Auslichtung des Gehölzbestandes und neue Bestattungsformen sollen Standort verschönern

25.03.2017
Anzeige