Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
13 Neu-Sassnitzer am „Baby-Tag“ im Rügen-Hotel empfangen

Sassnitz 13 Neu-Sassnitzer am „Baby-Tag“ im Rügen-Hotel empfangen

„Wir verzeichnen einen kleinen Aufwärtstrend bei den Geburten.Frank Kracht, Bürgermeister

Voriger Artikel
Internationale Brigade sorgt für Budenzauber
Nächster Artikel
Medleys im Gleichklang der Stimmen

Der Sassnitzer Jungbrunnen: Norbert Thomas, Präsident der Stadtvertretung (links hinten) und Bürgermeister Frank Kracht (rechts außen) beim Empfang im Rügen-Hotel mit Neu-Sassnitzern, die im ersten Halbjahr geboren wurden, und deren Eltern. FOTO: STADTVERWALTUNG

Sassnitz. . Er hat ihn kurz nach seiner Amtseinführung als Neuerung auf den Weg gebracht – den „Baby-Tag“ in Sassnitz. Jetzt konnte Bürgermeister Frank Kracht zusammen mit Norbert Thomas, Präsident der Stadtvertretung, bereits zum zweiten Mal den jüngsten Hafenstädtern persönlich in die Augen schauen und deren Müttern und Vätern die Hände schütteln. Aus dem „Baby-Tag“

wird eine Tradition. Bereits zum zweiten Mal hieß Sassnitz seinen Jungbrunnen mit einem Empfang willkommen.

In Sassnitz scheint es – zumindest auf den Nachwuchs bezogen – 13 zu schlagen. 13 Neugeborene, die seit dem Sommer das Licht der Welt erblickten und in Rügens Hafenstadt zu Hause sind, konnten Frank Kracht und Norbert Thomas bei dem in dieser Woche veranstalteten Empfang im Rügen-Hotel begrüßen. Genauso viele waren es bei der Premiere, die an gleicher Stelle im Juli stattfand. Diese Empfänge markieren eine neue Willkommenskultur für die Neuankömmlinge in Sassnitz. Im vergangenen Jahr gab es für die jüngsten Hafenstädter noch eine Jahreskarte für den Tierparkbesuch und zudem ein vom Bürgermeister unterzeichnetes Begrüßungsschreiben. Das hielt Frank Kracht, der im vergangenen Dezember die Amtsgeschäfte des Bürgermeisters übernahm, für verbesserungswürdig. Sein Vorschlag für einen Empfang fand Zustimmung bei den Stadtvertretern. Der wird nun zweimal im Jahr jeweils für die Neugeborenen des ersten und des zweiten Halbjahres durchgeführt.

„Wir sind froh, dass sich Eltern entschieden haben, für Nachwuchs zu sorgen“, unterstreicht Frank Kracht, denn der Jungbrunnen sorge dafür, das relativ hohe Durchschnittsalter in Sassnitz zu drücken.

Zusammen mit Norbert Thomas überreichte er bei der zweiten Auflage des Empfangs Willkommensgeschenke für die jüngsten Sassnitzer an deren Eltern. Statt Jahreskarten für den Tierpark gibt es jetzt zum Beispiel Babypflegeprodukte. Und Eltern können an der Kaffeetafel die Gelegenheit nutzen, um einerseits Neues über die Stadt aus berufenem Munde zu erfahren und andererseits manches Anliegen an die Stadtväter heranzutragen.

„Wir verzeichnen einen kleinen Aufwärtstrend bei den Geburten“, resümiert Frank Kracht nach dem zweiten Empfang. Beim ersten im Juli begrüßte er mit Norbert Thomas zwar genauso viele Babys von insgesamt 29 Neu-Sassnitzern, die im ersten Halbjahr geboren wurden. „Bis heute sind es 58 neue Hafenstädter in diesem Jahr“, informierte Ute Döde, Mitarbeiterin der Einwohnermeldestelle, gestern über die aktuelle Geburtenzahl. Damit sind im zweiten Halbjahr schon genauso viele Neu-Sassnitzer wie in den ersten sechs Monaten geboren worden.

Die Sprösslinge von Eltern, die der Einladung zum Empfang in dieser Woche nicht folgen konnten, gehen nicht leer aus. Die Eltern können die Willkommenspakete in der Stadtverwaltung bei Frau Brandt, Kita-Angelegenheiten, abholen.

Udo Burwitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Im zauberhaften Elfenkostüm nimmt Luisa Schubert in dem im Nordischen Hof festlich geschmückten Nikolausbüro in der Sassnitzer Altstadt die vom Inselnachwuchs abgegebenen Stiefel entgegen. FOTO: UDO BURWITZ

Luisa Schubert aus Elmshorn unterstützt Vorweihnachtsaktion für einen guten Zweck in Sassnitz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sassnitz
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.