Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Erholungsort: Ummanz gibt Gas für Titel

Ummanz Erholungsort: Ummanz gibt Gas für Titel

Den Antrag haben die Insulaner vor fünf Jahren eingereicht und werden wohl 2017 in Gutachten investieren

Ummanz. 18 staatlich anerkannte Kurorte gibt es aktuell auf Rügen und Hiddensee – die Kommune Ummanz könnte der 19. werden. Dieses Ziel haben die Gemeindevertreter in dieser Woche mit einem entsprechenden Beschluss ausgegeben und einen vor etlichen Jahren schon gefassten noch einmal nachdrücklich untermauert. Bürgermeister Holger Kliewe (CDU): „An dem Beschluss von einst halten wir fest. Aber wir wollen das Verfahren auf dem Weg zum Titel nunmehr forcieren.“

Die Insel-Kurorte

8 Seebäder gibt es derzeit auf den Inseln Rügen und Hiddensee. Dabei handelt es sich um Binz, Sellin, Baabe, Göhren, Thiessow, Breege-Juliusruh, Altefähr sowie die Insel Hiddensee. Dazu kommen zehn Erholungsorte: Lancken-Granitz, Middelhagen, Gager, Sassnitz, Dranske, Putgarten, Glowe, Lohme, Putbus und Wiek.

Den ersten Schritt dort hin hatten die Ummanzer bereits vor fünf Jahren gemacht. „2011 hatten wir den Titelantrag beim zuständigen Sozialministerium des Landes eingereicht“, erinnert sich Kliewe, damals noch Stellvertreter des damaligen Bürgermeisters Ernst-August Lange. Und die Ummanzer konnten noch in dem Jahr eine Bewertungskommission in ihrer Kommune begrüßen. Das Ergebnis: Hausaufgaben und Auflagen, die zu erfüllen sind, damit das Titelrennen erfolgreich absolviert werden kann. Beispielsweise war den Ummanzern ein öffentliches, behindertengerechtes WC auf den Aufgabenzettel geschrieben worden. Das gibt es bis heute nicht. „Könnten wir aber vielleicht in einem neuen Feuerwehrgerätehaus unterbringen, das wir noch bauen wollen“, sagt Kliewe. Entstehen könnte das auf einem gemeindeeigenen Grundstück am Ortseingang von Waase. Im günstigsten Falle könnte in etwa zwei Jahren mit dem Bau des Gebäudes, das wie in Trent Feuerwehr und Gemeinde wohl gemeinsam nutzen wollen, begonnen werden.

Während das also noch Zukunftsmusik ist, scheinen die Ummanzer gewillt, im nächsten Jahr einen weiteren Schritt auf dem Weg zum Titel zu gehen. „Schließlich sind Wasser-, Luft- und Umweltgutachten unerlässlich im Verfahren. Die Kosten hierfür könnten wir in den Haushalt für 2017 aufnehmen“, blickt Kliewe voraus, der die dafür nötige Summe auf zwischen 10000 und 12000 Euro beziffert.

Nach derzeitigem Antragsstand wolle die Kommune den Kurort-Titel für fünf von insgesamt 15 Ortsteilen. „Die befinden sich in erster Linie auf der Insel Ummanz“, sagt Kliewe. Ideal wäre es für ihn, wenn man den Titel für die ganze Gemeinde bekomme. „Das würde vieles vereinfachen. Seine Gemeinde sieht er an sich auf einem guten Weg hin zum Kurort. „Schließlich ist seit 2011 ist bei uns allerhand passiert“, sagt Kliewe.

Chris-Marco Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahrenshoop
Der Direktor des Hotels Seezeichen in Ahrenshoop,Wolfgang Kröger, richtet die Tischdekoration in einem der neuen Ferienhäuser.

Bettenzahl in Ahrenshoop steigt weiter / Hoteldirektor will mit neuem Angebot steigender Nachfrage nach großen Wohnungen gerecht werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sassnitz
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.