Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gerätehaus nach Wehrauflösung verkauft

Neddesitz Gerätehaus nach Wehrauflösung verkauft

Die Gemeinde Sagard hat das ehemalige Domizil der Retter in Neddesitz an einen Privatmann veräußert

Voriger Artikel
Ein Blütenmeer für Breege
Nächster Artikel
Saisonausklang: Künstlerinnen gestalten Markt

Seit Jahresbeginn verwaist – das Gerätehaus der aufgelösten Freiwilligen Feuerwehr in Neddesitz.

Quelle: Udo Burwitz

Neddesitz. Es mutet an wie der Schlusspunkt der fast sieben Jahrzehnte währenden Geschichte des ehrenamtlichen Engagements für den Brandschutz und die Brandbekämpfung in Neddesitz. Nach Auflösung der Freiwilligen Feuerwehr in dem Sagarder Ortsteil, die bereits um 1936 erstmals erwähnt wurde, hat sich die Gemeinde jetzt vom Gerätehaus getrennt. „Wir haben es verkauft“, bestätigt Bürgermeister Sandro Wenzel.

Das kleine Gerätehaus an der Dorfstraße ist schon seit Monaten verwaist. Der Grund: Eine Freiwillige Feuerwehr gibt es in Neddesitz nicht mehr. Bereits im Februar des vergangenen Jahres hatten die Gemeindevertreter den Beschluss gefasst, dass die Wehr zum Jahresende aufgelöst wird und zum 1. Januar 2016 mit der Wehr in Sagard fusioniert. Die Jasmunder Kommune war bis dahin die einzige auf Rügen, die noch zwei Wehren unterhielt. Und das wurde zu teuer. Laut Sandro Wenzel musste die Gemeinde allein für die kleine Wehr in Neddesitz jedes Jahr mehr als 10000 Euro für den Unterhalt und Betrieb aufbringen. Obendrein hatte die Feuerwehrkasse nach einer Begutachtung des Gerätehauses zahlreiche Auflagen für den Weiterbetrieb erteilt. Die Gemeinde hätte investieren müssen. Stattdessen entschieden sich die Volksvertreter aber für die Auflösung der Wehr, die termingerecht umgesetzt wurde (die OZ berichtete).

Das Feuerwehrgebäude, das der Gemeinde gehört, habe damit seinen Zweck verloren, so Sandro Wenzel. „Wir haben es über einen Makler im Internet samt dem dazu gehörenden und rund 2000 Quadratmeter großem Grundstück zum Verkauf angeboten.“ Laut Bürgermeister gab es sogar mehrere Interessenten. „Den Zuschlag hat ein ehemaliger Rüganer erhalten, der wieder auf die Insel zurückkommen möchte“, gibt Wenzel das Ergebnis bekannt, ohne Namen zu nennen. Der neue Besitzer plane auf dem Grundstück den Bau eines Wohnhauses und eines Ferienbungalows. Letzterer soll an die Vergangenheit erinnern und „feuerwehrmäßig angehaucht sein“.

Das Wichtigste für die Kommune: „Wir bekommen 57 000 Euro.“ Für diesen Preis, so Wenzel, sei die Immobilie veräußert worden. Dieses Geld soll größtenteils den Neddesitzern zu Gute kommen. „Es soll in Neddesitz angelegt werden.“ Ob in einer Beleuchtung, in den Wegebau oder eine andere Maßnahme lässt der Bürgermeister offen. „Die Einwohner des Dorfes sind aufgerufen, dafür Vorschläge zu unterbreiten.“

Udo Burwitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prerow
Ein Kindersuchband. Dank dieser Bändchen hatte es die Prerower DLRG-Ortsgruppe in diesem Jahr mit deutlich weniger Suchmeldungen zu tun. Sie sind von 37 im Vorjahr auf 17 gesunken.

Zahl der Vermisstenmeldungen am Ostseestrand ging für die Prerower Lebensretter in der vergangenen Wachsaison deutlich zurück

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sassnitz
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.