Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Haus für junge Flüchtlinge in Garz eröffnet

Garz Haus für junge Flüchtlinge in Garz eröffnet

Erstmals kauft die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Rügen eine Immobilie / Minderjährige untergebracht

Garz. Die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Rügen hat in Garz, Putbuser Straße 28, eine Wohngruppe für sogenannte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eingerichtet. Die Idee für die Einrichtung sei laut Vereins-Sprecherin Dörte Sloot gut ein Jahr alt. „Bis dato waren wir auf ambulante bzw. teilstationäre Angebote ausgerichtet und hatten wenig, um nicht zu sagen, gar keine Erfahrung mit dem Betrieb einer stationären Einrichtung“, erinnert sich Sloot. „So brauchte es also noch einige Zeit, bis wir uns selbst und auch unseren Vorstand davon überzeugen konnten, uns der Herausforderung, die die aktuelle Lage mit sich brachte, zu stellen.“

Die Suche nach geeigneten Mitarbeitern und nach geeigneten Räumlichkeiten habe sich in die Länge gezogen. Aus Mangel an möglichen Mietobjekten habe der Verein sein Augenmerk auf den Erwerb einer Immobilie verlagert. „Und schon wieder wagten wir uns vor in unbekanntes Terrain“, sagt Dörte Sloot weiter. „Zum ersten Mal kauft die Familienhilfe ein Haus.“ Am 7. April sei der Kaufvertrag unterschrieben worden und bis zum 1. Mai sollte schon die Sanierung des Gebäudes erledigt werden. „Denn in der Zwischenzeit hatten wir schon mit der Betreuung von zehn Jugendlichen begonnen und durften für die Übergangszeit die Pension „anderorts“ in Rappin nutzen“, beschreibt Sloot die Situation. Der ursprüngliche Eröffnungstermin sei aber trotz des immensen Einsatzes aller beauftragten Handwerkerfirmen nicht haltbar gewesen. Und so fand der Umzug erst Anfang Juni statt. Und auch dabei habe es sehr viele helfende Hände gegeben.

„Wir werden hier fortan junge Menschen ein Stück ihres Weges ins Leben begleiten und möchten ihnen in dieser Zeit so viel Rüstzeug wie möglich mitgeben, um eine eigenverantwortliche und gemeinschaftsfähige Persönlichkeit zu werden“, sagt Dörte Sloot. „Es liegt eine lange intensive Arbeit hinter uns, aber auch zukünftig werden wir noch jede Menge Kraft, Zeit und sicher auch Geld zu investieren haben, um einerseits die zu leistende Arbeit mit den Jugendlichen und im Team weiter zu professionalisieren aber auch, um dieses Haus im Dachgeschoss zu sanieren und auszubauen, um so den Platz effektiv nutzen zu können.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Verstehen sich beruflich und privat gut: (v. l.) Christian Schmoll, Geschäftsführer von Molinaris, Mika Cordes, Nahier Efrem, Efrem Fesshaye und Yordanos Sebhatur. Fotos (2): Jana Franke

Seit Anfang Juni ist Tobias Böse Willkommenslotse der Kreishandwerkerschaft Wismar / Er öffnet Betriebe in der Region für die Möglichkeit, mit Flüchtlingen zu arbeiten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sassnitz
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.