Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Jasmunder treten für sichere Radwege in die Pedale

Lohme Jasmunder treten für sichere Radwege in die Pedale

Lohmer und Sassnitzer organisieren Fahrrad-Aktionstag / Zweirad-Demo führt am kommenden Sonntag durch den Nationalpark

Voriger Artikel
Fast acht Monate im Bus für das Recht auf Volksabstimmung
Nächster Artikel
Diagnose Krebs: Verein gibt Lebensmut

Am kommenden Sonntag müssen Autofahrer mit einem erhöhten Aufkommen an Pedalrittern auf der Straße durch den Nationalpark Jasmund rechnen. Auf der wird eine Fahrrad-Demo veranstaltet. Die Polizei begleitet den Konvoi.

Quelle: Uwe Driest

Lohme. Achtung Kurve! Warnbaken weisen an der Straße durch den Nationalpark Jasmund darauf hin. Ein Autofahrer chauffiert seine Karosse durch so eine scharfe Kurve – und muss abrupt auf die Bremse treten. Der Grund: Er hat einen Radfahrer vor der Motorhaube. „Das ist nicht die Ausnahme, sondern eher die Regel. Radfahren auf Jasmund ist zum Teil gefährlich, weil Wege fehlen“, sagt Heike Dräger, die in Lohme den Dorfladen betreibt und im Ehrenamt als Gemeindevertreterin aktiv ist. Das ist sie auch für Radfahrer. Für die will sie sich abstrampeln. Die Jasmunder haben für kommenden Sonntag eine Fahrrad-Demo organisiert für sichere Radwege auf der Halbinsel. Heike Dräger will dafür mit in die Pedale treten.

OZ-Bild

Lohmer und Sassnitzer organisieren Fahrrad-Aktionstag / Zweirad-Demo führt am kommenden Sonntag durch den Nationalpark

Zur Bildergalerie

Die Radwegeplanung sei auf Jasmund zwar weit fortgeschritten, räumt Christian Schmidt ein. Der Vorsitzende des Lohmer Sozialausschusses hat allerdings ein Aber auf den Lippen: „Die Pläne gibt es seit Jahren. Umgesetzt sind sie aber immer noch nicht.“ Bestes Beispiel dafür sei der Radweg von Sassnitz durch den Nationalpark zum Königsstuhl: „Den Bau haben die Sassnitzer schon seit etwa einem Jahrzehnt vor.“ Bis heute muss Heike Dräger, die selbst Räder verleiht, Radtouristen allerdings auf die aktuell für Radfahrer ausgewiesenen Wege durch den Nationalpark schicken. Ihr Urteil: „Das ist eine Zumutung. „Deshalb fahren viele Gäste auf der Rücktour von Sassnitz auch lieber auf der stark frequentierten Straße.“ Von Lohme in Richtung Glowe sehe es nicht besser aus. Da müssten Radtouristen schon den Umweg über Neddesitz und am Bodden entlang über Polchow nach Glowe nehmen, um sicher ans Ziel kommen.

„Dabei ist Radtourismus stark im Kommen. Das merken wir auch in Lohme“, unterstreicht Christian Schmidt den dringend notwendigen Ausbau des Radwegenetzes. Deshalb haben Lohmer und Sassnitz den Aktionstag initiiert. Am Sonntag punkt 10 Uhr wird von Nipmerow aus ein Fahrradkonvoi gestartet. Die Teilnehmer werden durch den Nationalpark bis nach Sassnitz zum Fahrradgeschäft Harms radeln. Der Konvoi wird von der Polizei begleitet. An Start und Ziel gibt es ein Imbiss- und Getränkeangebot, kündigt Schmidt an. „Willkommen sind nicht nur Jasmunder. Denn der Ausbau des Radwegenetzes ist für ganz Rügen ein Thema“, lädt er zum Mitdemonstrieren auf dem Rad ein.

Fahrrad-Demo: Start am kommenden Sonntag um 10 Uhr, Dreieck (Grillplatz) Nipmerow

Udo Burwitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf

Kaiserbäder registrieren bis Ende Mai einen Anstieg von 50 000 Übernachtungen / Zuwächse vermeldet auch Zinnowitz / Trassenheide legt im Mai bei Sonnenstunden zu

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sassnitz
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.