Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Seenotretter dankten Sassnitzer Shanty-Sänger

Sassnitz Seenotretter dankten Sassnitzer Shanty-Sänger

Günter Wendt sammelte im vergangenen Jahr 1787 Euro an Spenden für die DGzRS.

Voriger Artikel
Kein Bus mehr auf Ringlinie unterwegs
Nächster Artikel
IN KÜRZE

Günter Wendt vom Shantychor sammelt für die DGzRS Spenden.

Quelle: Georg Fiege

Sassnitz. Es ist bekannt, dass die Seenotretter alles, Personalbestand wie technische Ausrüstung und Treibstoff, aus freiwilligen Spenden bestreiten. Da sind Großspenden wie die des verstorbenen Unternehmers Harro Koebke, der mit 15 Millionen Euro ganz allein den Bau „seines“ Kreuzers finanzierte. Da sind aber auch die Kleinspenden, die an vielen Stellen in Deutschland in den Spendenschiffchen der Seenotretter landen.

In den Kreis derer, die sich um die Schiffchen kümmern, hat sich schon vor Jahren der Shantychor Sassnitz eingereiht. Seitdem führt der Chor bei allen Konzerten ein Spendenschiffchen mit. Der für seine Beharrlichkeit und Zuverlässigkeit bekannte Shanty-Mann Günter Wendt ist als sein Betreuer ausgewählt und nutzt dazu die Konzertpausen. Für sein Engagement dankte ihm die DGzRS mit einem Schreiben und einer Urkunde.

Ob der Shantychor vor Gästen aus dem Binnenland oder vor Küstenbewohnern singt, stets sorgt er mit seinen Liedern dafür, dass die Gäste während des Konzerts besonders aufgeschlossen für „seeseitige Angelegenheiten“ sind. Und diese Stimmung nutzt Günter Wendt nicht „eiskalt“, sondern warmherzig engagiert aus. Seinem Werben kann dann kaum jemand widerstehen. Was sich dabei in seinem Schiffchen ansammelt, reicht zwar nie für einen neuen Rettungskreuzer. Jedenfalls nicht allein, aber in der Summe mit den Schätzen in den vielen anderen Schiffchen wird‘s dann doch ganz schön viel. In Günter Wendts Schiffchen kamen im vergangenen Jahr 1787 Euro zusammen — so ganz „nebenbei“, während die anderen Sänger Konzertpause hatten.

Georg Fiege

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassnitz
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.