Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Sport frei: Turnhallen-Neubau in Sagard genehmigt

Sagard Sport frei: Turnhallen-Neubau in Sagard genehmigt

Gemeinde beantragt Kredit für Millionen-Investition / Neubau soll neben der alten Halle auf dem Schulgelände errichtet werden

Voriger Artikel
Rügener Mediziner lässt Zug des Lebens abfahren
Nächster Artikel
Krippenplatz wird bis zu 86 Euro teurer

Hat schon Risse im Mauerwerk – die alte Turnalle in Sagard.

Sagard. Vom großen Wurf, einem Sportzentrum für die Halbinsel Jasmund, haben sich die Sagarder Kommunalpolitiker zwar verabschiedet. Die Bedingungen für den Sportunterricht an der Grundschule und für Sportvereine in der Gemeinde wollen sie aber verbessern. „Wir bauen eine neue Turnhalle“, sagt Bürgermeister Sandro Wenzel (Bündnis für Rügen). Möglichst noch in diesem Jahr, aber spätestens im kommenden Frühjahr sollen die Bauarbeiten beginnen.

Zur nächsten Einschulung soll die neue Halle fertiggestellt sein.“Bürgermeister

Sandro Wenzel

„Das wäre super“, sagt Karin Moldtmann, Leiterin der Grundschule Sagard, die aktuell 79 Erst- bis Viertklässler besuchen. Zum Sportunterricht unterm Dach haben sie es nicht weit. In Nachbarschaft der Schule gibt es eine Turnhalle. Doch die hat ihre besten Zeiten längst hinter sich. „Die ist ziemlich marode“, beschreibt Karin Moldtmann deren Zustand. Sandro Wenzel kann nur beipflichten:

„Stellenweise ist das Mauerwerk sogar schon gerissen.“ Die Kommunalpolitiker entschieden sich gegen eine Sanierung, weil die Halle auch zu klein ist. Aus dem Grund holten sie im Februar 2015 zum großen Wurf aus. Die Gemeinde nahm die Planung für eine große Mehrzweckhalle in Angriff. „Sportzentrum Nord“ titelte das mehr als zwei Millionen Euro teure Projekt. Die Halle sollte die zentrale Sport- und Veranstaltungsstätte für alle Kommunen im Amtsbereich Nord-Rügen werden (die OZ berichtete).

Von diesen Plänen für eine Mehrzweckhalle mit zwei Spielfeldern habe sich die Kommune aber aus finanziellen Gründen verabschieden müssen, sagt Sandro Wenzel. „Gebaut wird eine kleinere Version in Tennisfeldgröße.“ Die exakten Maße sind bereits zu Papier gebracht. Sie sehen den Bau einer exakt 36 mal 18 Meter großen Sporthalle vor. Die soll zudem einen gut 32 Meter langen und knapp sieben Meter breiten Anbau für Toiletten, Duschen, Umkleide- und Geräteräume erhalten. Errichtet werden soll die neue Halle auf dem Schulgelände in einem Abstand von etwa zehn Metern neben der alten Halle.

„Die wird nicht abgerissen. Sie soll für die Gemeindearbeiter hergerichtet werden“, erklärt der Bürgermeister.

Für den großen Wurf habe die Gemeinde die Förderung nicht in erhoffter Höhe zugesichert bekommen, begründet Sandro Wenzel. „Zugesagt sind 300000 Euro, die Grundförderung für Turnhallen-Neubauten.“ Deshalb wurde die abgespeckte Variante geplant. „Für die haben wir die Baugenehmigung erhalten“, kann Wenzel verkünden. Die Kosten für den Neubau beziffert er auf rund 1,1 Millionen Euro. Die Finanzierung soll neben dem zugesagten Fördergeld über einen Kredit abgedeckt werden, den die Gemeinde bereits beantragt hat. Zur Tilgung will die Gemeinde Mieteinnahmen einsetzen. „Wir haben große Grundstücks- und Gebäudeflächen an eine Fotovoltaik-Firma vermietet, die in der Kommune einen Solarpark errichtet will“, so Wenzel.

Den Baubeginn macht der Bürgermeister abhängig von der Genehmigung sowohl von der Kredit-, als auch von der Genehmigung des Haushaltes der Gemeinde, dessen Prüfung beim Landkreis noch nicht abgeschlossen ist. „Zur nächsten Einschulung soll die neue Turnhalle fertiggestellt sein“, gibt Sandro Wenzel das Ziel vor.

Udo Burwitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Kooperative Gesamtschule in Dorf Mecklenburg feierte gestern ihr zehnjähriges Bestehen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sassnitz
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.