Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Tango soll Senioren aufs Parkett locken

Sassnitz Tango soll Senioren aufs Parkett locken

Im Sassnitzer Grundtvighaus wird künftig monatlich zum Tanztee eingeladen.

Voriger Artikel
Spezialkommando verhaftet 35-Jährigen auf Rügen
Nächster Artikel
Schulband soll Stimmung vor Puhdys-Auftritt anheizen

Seit knapp einem Jahr trifft sich die Rügener Tango-Szene im Sassnitzer Grundtvighaus.

Quelle: Katharina Meyer

Sassnitz. Er erzeugt selbst beim Zuschauer eine knisternde Spannung und steht wie kaum ein anderer Tanz für Sinnlichkeit. Tango kann aber auch eine therapeutische Wirkung haben, sagt Heiko Rind. Der Sassnitzer ist einer von etwa 25 Tanzbegeisterten, die sich wenigstens einmal im Monat im Grundtvighaus an der Seestraße treffen. Die Mehrgenerationen-Einrichtung hat sich seit November vergangenen Jahres zum Zentrum des Tangos auf Rügen entwickelt. Jetzt will man auch die älteren Insulaner für diesen Tanz gewinnen: Am Sonnabend wird erstmals und kostenlos ein Senioren-Tango-Nachmittag angeboten.

„Ich kann ohne Tango nicht mehr leben“, sagt Heiko Rind über seine Leidenschaft, die er 1997 in Leipzig für sich entdeckte. Beruflich sei er oft längere Zeit unterwegs und komme nicht zum Tanzen.

„Dann fehlt mir richtig was.“ So ähnlich geht es den anderen Rüganern und Gästen auch, die seit dem vergangenen Jahr regelmäßig zur „Noche del Tango“ in Sassnitz zusammenkommen und von zwei Greifswalder Profi-Tänzern unterrichtet werden. Das, was sie dort lernen, wollen sie weitergeben. „Die Rügener Tango-Szene wächst stetig“, hat Heiko Rind beobachtet. Jetzt will man auch die Senioren neugierig machen. Tango, sagt der Sassnitzer, sei eine gute Gelegenheit, sich zu bewegen — und zwar nicht nur körperlich. Das Zusammenspiel von Musik und Schrittfolgen regt auch den Geist an. Es gibt sogar einen Ansatz bei der Demenz-Therapie, der sich auf diesen Tanz stützt. „Der Tango als Form der Musik- und Bewegungstherapie kann einiges leisten, um daran nicht oder erst spät zu erkranken oder den Krankheitsverlauf abzumildern.“ Aus diesem Grund wollen die Rügener Tango-Freunde sich auch an das Personal von Altersheimen, an Ergotherapeuten und Angehörige wenden und über therapeutische Möglichkeiten, die das Tanzen bietet, aufklären.

„In erster Linie geht es aber an diesem Nachmittag um den Spaß an der Bewegung zur Musik“, sagt Rind. Nach bekannten Tango-Melodien, wie zum Beispiel „La Paloma“, können Anfänger und auch erfahrene Tänzer erste oder neue Schrittfolgen erlernen. Willkommen ist auch, wer einfach nur zuhören und -sehen möchte. „Wichtig ist uns, dass die Leute auf diese Art und Weise Gesellschaft haben und nicht allein sind.“

Das Angebot ist Bestandteil eines ganzen Tango-Wochenendes und im Gegensatz zu den übrigen Veranstaltungen kostenlos. Lediglich Kaffee und Kuchen müssen bezahlt werden. Ist die Resonanz gut, soll künftig regelmäßig einmal im Monat zum Tanztee ins Grundtvighaus geladen werden.

Workshop und Konzert
Am Sonnabend um 15 Uhr beginnt der kostenlose Senioren-Tango. Zwei Stunden später wird ein zweistündiger Tango-Workshop angeboten. 20 Uhr geben die Greifswalder „Freunde des vollen Mondes“ ein Tango-Konzert. Anschließend werden ab 22 Uhr bis in den frühen Morgen Tango und Milonga getanzt.

 

 

Maik Trettin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.